UNSER HARZ Mai 2022


UNSER HARZ Mai 2022 – wieder viele spannende Harzthemen vom Achat bis zum Scharfenstein am Brocken

Aus dem Inhalt

– Dr. Volkmar Hering: Achat- und Jaspisfunde im Ilfelder Becken bei Werna-Appenrode; Achate im Südharz, Teil 2

– Dr. Karl Sanders: Ein Glücksfall für die Wissenschaft: der Brockenwirt Carl Eduard Nehse als meteorologischer Beobachter

– Nationalparkforum: Scharfenstein: Wo einst Pferdeweide und Forsthaus waren, ist heute ein beliebter Treffpunkt für Wanderer und Radfahrer

Im Novemberheft 2021 berichtete Dr. Hering über Achat-Lithophysen vom Ravensberg bei Bad Sachsa, und in diesem Heft stellt er die „Achat- und Jaspisfunde im Ilfelder Becken bei Werna-Appenrode“ vor. Diese Funde sind Raritäten in den mineralogischen Sammlungen und erfreuen mit ihrer Vielfalt und Farbenpracht.

Dr. Sanders widmet sich einem anderen naturwissenschaftlichen Feld: der Meteorologie, genauer gesagt regelmäßigen Wetterbeobachtungen. Was heute von technischen Geräten erledigt wird, mussten früher Menschen verrichten. Da war es ein „Glücksfall für die Wissenschaft“, dass sich der Brockenwirt Carl Eduard Nehse sehr für die Meteorologie interessierte und dreimal am Tag die Wetterdaten auf dem Brocken erfasste. So liegen exakte Daten für die Zeit von 1836 bis 1850 vor.

Viehhof, Pferdeweide, Forsthaus und Kaserne – das Areal am Scharfenstein unterhalb des Brockens hat eine wechselvolle Geschichte. Bei Wanderern ist die dortige Rasthütte und Rangerstation beliebt, die nun seit 20 Jahren besteht. Einen Überblick gibt Martin Baumgartner im Nationalparkforum.

Bestellungen für UNSER HARZ bitte direkt über den Verlag: Fischer & Thielbar GmbH, Tel. 0 53 23/25 33.

Schriftleitung UNSER HARZ
Dr. Maira Antje Gebel
Am Sonnenhang 17
38678 Clausthal-Zellerfeld
UnserHarz@t-online.de
Tel. 05323 715 579

 

Comments are disabled.