Adventsverkauf des Kunsthofs Vienenburg e.V.

Adventsverkauf

Christa Hillebrandt stellt den Adventsverkauf vor.


Adventliches und weihnachtliches Kunsthandwerk bietet der Kunsthof  Vienenburg in seinem Laden in Goslarer Straße 29 an.

In den vergangenen Monaten waren acht Mitglieder in ihren privaten Werkstätten fleißig und haben gemalt, gebastelt und gewerkelt. Entstanden sind Geschenke aus Papier, Holz, Stoff, Filz, Keramik, Porzellan, Metall und Naturprodukten. „Es werden nur selbst hergestellte Artikel angeboten, keine Industrieware“, so die 1. Vorsitzende Christa Hillebrandt.
Angeboten werden handbemaltes Porzellan, Holzarbeiten wie Schwippbögen, Spiele sowie Eisenbahnen. Das Keramikangebot wird im eigenen Ofen selbst gebrannt. Eine Rarität sind die Taschenuhren zum Überhängen und die zahlreichen gefilzten Feen. Altes Leinen und handgedruckte Stoffe aus dem Harzvorland sowie Tischläufer und Brötchenbeutel sind auch zu erwerben. Kulinarisches gibt es auch: U.a. leckere selbstgemachte Säfte und Marmeladen, alles im eigenen Garten geerntet. Auch original Arcylgemälde und Kunstdruckposter im 30 x 40 Format sind ideale Weihnachtsgeschenke.

Den Kunsthof  hat die Corona Pandemie hart getroffen. An den ersten beiden Adventswochenenden der vergangenen Jahre war der Adventsmarkt auf dem Klostergut Wöltingerode immer ein großer Anziehungspunkt für viele tausend Besucher. Durch die Absage in diesem Jahr fehlen dem Kunsthof die Einnahmen von den vermieteten Verkaufsständen im Zelt und im Innenhof vor der Klosterkirche. Denn der Kunsthof übernimmt seit vielen Jahren die Organisation der Verkaufsstände. Mit den Einnahmen aus Wöltingerode werden der gemietete Unterrichts- und Verkaufsraum finanziert.
Zwei Jugendgruppen mit 12 Teilnehmern unterhält der Kunsthof, aber derzeit findet wegen der Corona-Pandemie kein Unterricht statt. Die Öffnungszeiten sind bis Samstag, 19. Dezember immer Mittwoch und Samstag von 10 bis 13 Uhr und Donnerstag und Freitag von 14.30 bis 18 Uhr.

 

Comments are disabled.