Doppelter Erfolg für den LAV 07 Bad Harzburg


Schneller Start ins neue Jahr

Beim Braunschweiger Neujahrslauf am 08.01.2023 startete Jana Seel vom LAV 07 Bad Harzburg gleich zu Beginn des neuen Jahres sowohl auf der 5 km- als auch auf der 10 km-Distanz. Beide Wettkämpfe konnte sie als schnellste Frau souverän gewinnen. Einen Wettkampf auf der 5 km-Distanz hatte Jana zuvor noch nie absolviert. Sie hatte sich dafür eine persönliche Zielzeit von unter 20 Minuten gesetzt. Im Lauf ganz auf sich konzentriert, schaffte sie die Distanz in 19:23 min. und übernahm schon ziemlich zu Beginn des Wettkampfes die Führung der Frauen. Ihr Freund Ronny, der ebenfalls für den LAV 07 startete, diente ihr dabei als Pacemaker. Auch er erreichte damit einen hervorragenden 4. Platz in der Männerwertung.

Doch damit nicht genug

Jana startete anschließend auch noch auf der 10 km-Distanz. Sie äußert sich dazu mit: „Die 10 km waren eigentlich nur noch eine Zugabe, damit sich die Anfahrt nach Braunschweig auch lohnt.“ Und wie es sich gelohnt hat, merkte man direkt zu Beginn. Nach kurzer Beobachtung des Feldes setzte sie sich wieder an die Spitze der Frauen und baute die Führung nach und nach aus. Die Zielzeit von 41:02 Minuten reichte dann deutlich für den Sieg, die Zweitplatzierte kam erst über 2 Minuten später ins Ziel.

Normalerweise läuft Jana Strecken zwischen Marathon-Distanz und 100 km. Auch liebt sie Höhenmeter und schmale Pfade durch die Natur. Momentan befindet sie sich in Vorbereitung auf den Hannover Marathon im März. Dort möchte sie eine neue persönliche Bestzeit erreichen. Dafür läuft sie zurzeit ca. 80 km pro Woche durch den Harz. Auch die ungewohnten Läufe auf Asphalt in Braunschweig sollten ein gutes Training sein. Wir wünschen ihr schon jetzt viel Erfolg und sind auf das Ergebnis gespannt.

Comments are disabled.