Ernennungen und Entlassungen bei der Ortsfeuerwehr Hahndorf

Foto (Stadt Goslar): Oberbürgermeisterin Urte Schwerdtner nimmt nach dem offiziellen Akt mit stellv. Stadtbrandmeister Jürgen Koch, stellv. Ortsbrandmeister Stefan Preß, dem scheidenden Ortsbrandmeister Jens Warnecke, seinem Nachfolger Marcus Habig-Sdralek und Fachdienstleiter Sicherheit und Ordnung Tim Meißner (v.r.n.l.) vor dem Mannschaftstransportwagen Aufstellung.


Marcus Habig-Sdralek wird Ortsbrandmeister, Sven Preß sein Stellvertreter

Goslar. Gleich zwei Ernennungen und zwei Entlassungen von Ehrenbeamten standen bei der Freiwilligen Feuerwehr Hahndorf an. Jens Warnecke, bisheriger Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr, wurde zum 30. Juni aus dem Ehrenbeamtenverhältnis entlassen. Seinen Posten übernimmt künftig Marcus Habig-Sdralek. Sven Preß wird sein Stellvertreter und tritt damit zum 1. Juli die Nachfolge von Stefan Schwerdhelm an. Oberbürgermeisterin Urte Schwerdtner überreichte heute die jeweiligen Urkunden im Beisein vom stellvertretenden Stadtbrandmeister Jürgen Koch.

Jens Warnecke trat am 1. November 1986 in die Ortsfeuerwehr Hahndorf ein. Der Oberbrandmeister war von 1999 bis 2006 stellvertretender Ortsbrandmeister. Mit Wirkung zum 1. Juli 2006 wurde er zum Ortsbrandmeister ernannt. Nach zweimaliger Wiederwahl legte er nun sein Amt aus persönlichen Gründen nieder. Oberbürgermeisterin Schwerdtner bedauert diese Entscheidung und sprach ihm Anerkennung für seine Verdienste aus. Sie bedankte sich bei Warnecke für die vertrauensvolle Zusammenarbeit, bei der er der Stadt stets mit Rat und Tat zur Seite gestanden und viel Fachwissen eingebracht hat.

Der stellvertretende Stadtbrandmeister Jürgen Koch bedankte sich im Namen des Stadtkommandos bei Warnecke für viele Jahre der Zusammenarbeit, in denen vieles geleistet wurde.

Die Feuerwehr Hahndorf werde in einem guten Zustand übergeben. Hahndorf ist zusätzlich auch für die Atemschutzüberwachung im gesamten Stadtgebiet zuständig und künftig auch für den Bereich Einsatzhygiene verantwortlich. Jens Warnecke bleibt der Feuerwehr beruf- lich erhalten. Er ist Leiter der Feuerwehr- , Einsatz- und Rettungsleitstelle des Landkreises Goslar und auf Kreisebene auch für die Funkausbildung verantwortlich.

Sein Nachfolger wird künftig Marcus Habig-Sdralek. Er übernimmt das Amt vorerst kommis- sarisch, nach dem erfolgreichen Abschluss des Zugführerlehrgangs folgt dann die offizielle Ernennung. Habig-Sdralek ist Hauptlöschmeister und bereits seit 1983 bei der Feuerwehr in Hahndorf. Als neuer stellvertretender Ortsbrandmeister wurde Sven Preß ernannt. Der Löschmeister leistet seit 22 Jahren seinen Dienst bei der Ortswehr. Schwerdtner beglückwünschte beide zu den neuen Funktionen, dankte für die Bereitschaft, diese verantwortungsvollen Ämter zu übernehmen und sicherte die Unterstützung der Stadt Goslar in bewährter Zusammenarbeit zu.

Stadt Goslar

Comments are disabled.