Erste Ferienpassaktion an der St. Georg – Kirche


Gleich am ersten Ferientag konnten sich die Kinder an der Boulderwand (Kletterwand) im Rahmen des >Ferienpass, Jugendarbeit Goslar< austoben.

Diakonin und Sozialarbeiterin Kathrin Lüddeke und die beiden Teamerinnen Emily Brunke und Elena Heitkamp hatten an zwei Tagen hintereinander ein abwechslungsreiches Programm für die Ferienpassaktion zusammengestellt. Von den elf teilnehmenden Kindern im Alter von sechs bis zehn Jahren waren einige schon „Wiederholungstäter“. Sie waren richtig heiß nach oben zu klettern und spazierten die Wand in wenigen Sekunden hoch. Alle Teilnehmer waren mit Helm und Turnschuhen ausgestattet und mit Gurt und Seil gesichert. Fast elf Meter hoch ist die Kletterhöhe bis zur Glocke, viele schafften es bis zu einer Höhe von acht oder gar zehn Meter. Beim Geburtstagsbouldern bouldern (klettern) die Kinder zu den Zahlen ihres Geburtsdatums.
Da nicht alle Kinder an der Kletterwand einen Platz fanden, unterhielten die beiden Teamerrinnen die restlichen Teilnehmer mit Fußball und der Zirkuskiste.
Jeden Montag bietet St. Georg ab 16 Uhr offenes Klettern für Kinder bis 12 Jahre an, außerdem am Dienstag ab 16.30 Uhr für Kinder ab 13 Jahre.

Comments are disabled.