Fischereiverein Schladen bildete 23 neue Angler aus


Am Samstag, 30.10.2021 endete der diesjährige Vorbereitungslehrgang zur Fischerprüfung des Fischereiverein Schladen e.V. mit der praktischen und schriftlichen Prüfung.

Trotz der besonderen Zeit der Pandemie konnte der Fischereiverein Schladen e.V. unter der Leitung vom 1. Vorsitzenden Uwe Deutsch nach vorgelegtem Hygienekonzept beim Gesundheitsamt Wolfenbüttel einen Präsenskurs zur Vorbereitung der Fischerprüfung nach der 3-G-Regel statt finden lassen. Insgesamt 23 Teilnehmer waren zur Fischerprüfung angemeldet. Es war eine bunt gemischte Truppe aller Altersgruppen vom 14. bis zum 61. Lebensalter. Unter den Teilnehmern befanden sich auch in diesem Jahr wieder einige weibliche sowie 9 jugendliche Personen. Dies zeigt, dass das Angeln etwas für jedermann ist und bei allen Altersgruppen großes Interesse weckt.

Geprüft wurden die Themengebiete Allgemeine und Spezielle Fischkunde, Gewässerkunde, Fischfang und Gerätekunde, Natur- Tier- und Umweltschutz sowie das Fischereirecht. In der Gerätekunde und im praktischen Teil wurden das waidgerechte Zusammenstellen sowie die Handhabung des Angelgerätes vermittelt. Im Anschluss an die Prüfung konnte den Teilnehmern die Ausweise, welche zur Ausstellung eines Fischereischeines berechtigen, ausgehändigt werden. Besonders ist das Ergebnis hervor zu heben, denn 50 Prozent der Teilnehmer machten nicht mehr als einen Fehler in der theoretischen Prüfung von 60 möglichen Punkten. Dies bescheinigt den Ausbildern einen sehr gut gelungenen Vorbereitungslehrgang und zufriedene Teilnehmer.

Am Prüfungstag wurde die Prüfungen von Helmut Eggestein (1. Vorsitzende des Bezirkes 7 vom Anglerverband Niedersachsen), sowie Michael Dumka und Udo Meyerhof (Prüfer des Anglerverbandes Niedersachsen) abgenommen. Im Namen des Lehrgangsleiters Uwe Deutsch gilt ein herzliches Dankeschön an Andreas Klein und Pierre Schiller, die in diesem Jahr allen Teilnehmern mit Rat und Tat zur Seite stand und an einem Lehrgangstag bei praktischen Übungen unterstützend wirkte. Ein weiteres großes Lob und besonderes Dankeschön gilt den ehrenamtlichen Helfern des Kantinenteams des Fischereiverein Schladen. Sie sorgten während des 14-tägigen Lehrgangs für das leibliche Wohl der Lehrgangsteilnehmer und Dozenten.

Fazit: Das gesamte Ausbilder- und Kantinenteam ist mit diesem Ergebnis sehr zufrieden, wünscht allen Angelfreunden noch ein erfolgreiches, Jahr und freut sich schon auf den nächsten Fischereilehrgang. In diesem Sinne: Petri Heil

Bild A. Schiller und Text U. Deutsch

Comments are disabled.