JHV gemischter Chor “Harmonie“ Schladen


Die 1. Vorsitzende Christa Thiele begrüßte Bernd Möller und Walter Tomescheit vom Kreischorverband Nordharz sowie Heinrich Specht, 1. Vorsitzender der Chorgemeinschaft Volkschor „Eintracht“.

Nun singen sie doch gemeinsam, der Gemischte Chor „Harmonie“ und die Chorgemeinschaft Volkschor „Eintracht“. Bereits dreimal fand der Übungsabend gemeinsam in der evangelischen Kirche statt, denn beide Chöre haben seit einigen Jahren altersbedingt große Personalprobleme, um alle Stimmen zu besetzten. Coronabedingt gab es nicht viel zu berichten, nur die Jahreshauptversammlung und eine Faschingsfeier sowie ein Kaffeetrinken in „Willekes Lust“ gehörten zu den Veranstaltungen. Im Juni fand noch ein Treffen mit wenigem Singen und im Oktober ein Singen in der Pausenhalle mit Maske statt.

Während der schwierigen Zeit hat der Vorstand den Kontakt zu den aktiven und passiven Mitgliedern mit Telefonaten, Glückwünschen, Briefen zu Ostern und Weihnachten und kleinen Aufmerksamkeiten gepflegt. Zahlreiche aktive Sangesschwestern und -brüder konnten eine Ehrung erfahren.
Mit der Nadel des Chorverbandes wurden ausgezeichnet: Annegret Kiene, Helga Reichelt, Carla Schlegel und Heinrich Langelüddecke für 10 Jahre Mitgliedschaft und Reinhard Strohhäcker für 25 Jahre. Die goldene Nadel des Kreischorverbandes erhielt Hanna Gorzitze. Conny Keie ist seit 15 Jahren Mitglied und als Schriftführerin im Vorstand. Ute Mertineit ist seit 35 Jahren Mitglied und führt seit fast 30 Jahren die Kasse. Ursula Schink ist seit 65 Jahren Mitglied, sie konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Versammlung teilnehmen.

Am 23. Oktober findet bei Wiedemann in Wehre die Versammlung des Kreischorverbandes statt, dazu soll von den Teilnehmern ein Kanon gesungen werden. Erfreulich ist, dass sich neun Kinder beim Übungsnachmittag des Kinderchores „Die Notenknacker“ eingefunden hatten. Geübt wird immer Mittwoch um 16 Uhr in der alten Schule.

Comments are disabled.