Kindergartenkinder schmückten Weihnachtsbaum

Foto: Von li: Christian Gliemann und Kinder der Hortgruppe schmücken den Weihnachtsbaum in der Kaiserstraße


„Es soll schön werden, wir vermissen die Weihnachtsbäume auf der Kaiserstraße“, so Christian Gliemann

Er leitet die VGH-Vertretung in der Straße. Bis vor wenigen Jahren hatte die Interessengemeinschaft Handel-Handwerk und Gewerbe Vienenburg (IGV) die Aufstellung der Weihnachtsbäume in Vienenburgs Geschäftsstraßen organisiert.

Ein Anbieter aus Vienenburg lieferte die Weihnachtsbäume, die immer sehr günstig waren, er stellte aber aus gesundheitlichen Gründen den Verkauf ein. Also kaufte Christian Gliemann dieses Jahr selbst einen Baum und stellte ihn am Parkstreifen in der Kaiserstraße auf und nahm Kontakt mit der städtischen Kindertagesstätte in der Osterwiecker Straße auf.

Von li: Christian Gliemann und Kinder der Hortgruppe schmücken den Weihnachtsbaum in der Kaiserstraße

Die Kindergartenkinder bastelten in den vergangenen Wochen in allen Variationen Sterne, Weihnachtsmänner, Weihnachtskugeln aus Papier und bunte Schleifen. Zusammen mit der Betreuerin Martina Petermann kamen einige Hortkinder in die Kaiserstraße und schmückten den Baum.
„Kinder sind die Zukunft und mussten während der Corona Pandemie schon genug leiden, durch das Basteln werden sie kreativ gefördert“, so Christian Gliemann. Nun können die Kinder ihre Bastelarbeiten bewundern, wenn sie mit ihren Eltern durch die Stadt gehen.

Mit einer Geldspende hat sich das VGH- Büro beim Kindergarten für die Bastelarbeiten bedankt.

Es besuchen gerade 19 Kinder die Hortgruppe, 15 Krippenkinder und 95 Kinder in vier Gruppen im Alter von 2 bis 6 Jahren das Gebäude in der Osterwiecker Straße

Comments are disabled.