Klassentreffen 40+2 der 10a

40+2-Klassentreffen

Die ehemalige Klasse 10 a vor dem Heimatmuseum


Eigentlich sollte das 40. Klassentreffen 2020 gefeiert werden, aber dann kam Corona

Deshalb trafen sich die ehemaligen Schülerinnen und Schüler der 10a der August-Winnig-Realschule Vienenburg zum 40+2-Klassentreffen. Da das Schulgebäude in der Rabeckbreite und auch die alte Stammkneipe „Germania Quelle“ nicht mehr existieren, kamen die Ehemaligen nachmittags in Abbenrode im Café Grünspan zu Kaffee und Kuchen zusammen.

Mit eigens für das Treffen angefertigten T-Shirts ging es im Anschluss in das Heimat- und Grenzmuseum Abbenrode. Dort gab es eine Führung des ehemaligen Grenzschützers Lothar Engler aus Wiedelah.

Zum Abendessen brach man dann nach Vienenburg in das Sportheim an der Knickwiese auf, wo bei einem gemütlichen Zusammensein mit Speis und Trank weitere Erinnerungen und Anekdoten ausgetauscht wurden.

Organisiert hatten Benedikt Marx und Heiner Brandes das Treffen. Die T-Shirt Idee und das Design stammt von Wolfgang Kahle aus Gielde. Die längste Anreise war aus Barsinghausen, der „Rest” kam aus Bad Harzburg, Vienenburg, Schladen und Gielde. Mit dem nächsten Klassentreffen soll nicht so lange gewartet werden. In drei Jahren trifft man sich zum 45. Klassentreffen.

Comments are disabled.