Klassentreffen nach 56 Jahren

Klassentreffen

Im Jahr 1966 wurden alle Schülerinnen und Schüler aus der damaligen Klasse 9a der Volksschule in der Kampstraße entlassen, der heutigen Grundschule in der jetzigen Schulstraße

Eigentlich sollte das Klassentreffen im vergangenen Jahr zum 55. Jahr stattfinden, aber wegen Corona musste dieses ausfallen. Nun hatte Wolfgang Sauer ein Treffen im Vienenburger Sportheim an der Knickwiese organisiert. Der damalige Lehrer Karl-August Grashof musste leider das Treffen absagen und die damalige Lehrerin Ilse Peschel und Lehrer Martin Klingst sind inzwischen verstorben. Zu den damaligen Mitschülern zählte auch der frühere Oberbürgermeister von Lüneburg Ulrich Mädge, er hatte leider zum Treffen abgesagt.

Bei gutem Essen und Getränken wurde viel erzählt, besonders über die Klassenfahrten nach Nordenham, Eckernförde oder in das winterliche Hohegeiß. Die weitesten Anreisen waren aus Burgwedel und Herzberg.

Comments are disabled.