Kürbisschnitzen und Kürbissuppe


Im Rahmen der Ferienpassaktion hatte die „Jugendarbeit Goslar“ in das Jugendzentrum B6 zum Kürbisschnitzen und Kürbissuppe eingeladen.

Sechs Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren höhlten unter der Leitung vom Sozialpädagogen Jannik Voß und der Sozialpädagogin im Anerkennungsjahr Camilla Dal Pos die Kürbisse aus.
Die Kinder schnitzten Mund, Nase und Augen hinein sowie einen passenden Deckel dazu. Die Kürbisse nahmen die Kinder mit nach Hause. Zu Halloween wurden in dem Kürbis dann Teelichter angezündet und vor die Haustür oder auf den Balkon gestellt.

Die zweite Aufgabe war, Kürbisse im Außenbereich des JZ für die Kürbissuppe zu suchen. Anschließend wurden die Hokkaido-Kürbisse in kleine Würfel geschnitten. Dann wurde alles mit Kartoffeln und Zwiebeln püriert und 45 Minuten gekocht. Zum Abschluss konnten alle Kinder die Kürbissuppe gemeinsam verkosten.

Comments are disabled.