Lions Club Bad Harzburg packt Schultütenfür die Tafel

(v.li.): Susanne Herweg, Almut Broihan, Kirsten Neveling, Edeltraut Breeger


Die Präsidentin Almut Broihan vom Lions Club Bad Harzburg Walburga und die Past-Präsidentin Susanne Herweg überreichten eine Spende in Form von Schultüten an die Tafelleiterin Kirsten Neveling und die 2. Vorsitzende Edeltraut Breeger von der Goslarer Tafel / Kleiner Tisch Oker e.V.

Der Kontakt zu dieser Spende kam bei einer Veranstaltung zustande, in denen Susanne Herweg und Kirsten Neveling in Kontakt kamen. Insgesamt wurden 17 Schultüten gepackt. Kunden mit Kindern, die dieses Jahr eingeschult werden, bekommen diese in den kommenden Tagen in der Tafel ausgehändigt, um sie dann ihren Kindern zur Einschulung am 4. September zu überreichen.

Die Damen packten die Schultüten, aufgeteilt für Mädchen und Jungen. Die Tüten wurden mit Bunt-und Bleistiften, Radiergummi, Lineal, Etui, Anspitzer, Bastelschere, Klebe- und Folienstift, Tuschkasten, Pinsel, Wachsmalstifte sowie Süßes und eine kleine Überraschung gepackt. Neben der Spende des Lions Club Bad Harzburg Walburga gab es noch Sachspenden von der Firma Papierflieger aus Clausthal-Zellerfeldund und dem Edeka-Center Bergmann aus Harlingerode.

„Eine tolle Idee, wir sagen recht herzlichen Dank“, so die Tafelleiterin Kirsten Neveling.

Der Lions Club Bad Harzburg Walburga möchte diese Schultütenaktion auch zukünftig als jährliche Spende durchführen. In der Goslarer Tafel / Kleiner Tisch Oker e.V. werden die Waren immer dienstags und freitags von 9 bis 13 Uhr in Oker „Am Breiten Stein“ ausgegeben. In Bad Harzburg ist die Ausgabestelle wegen der Pandemie noch geschlossen, der größte Teil der Kunden kommt aber nach Oker um Lebensmittel abzuholen. Es werden die Lebensmittel immer einzeln zugeteilt. Jeder der einen Ausweis zur Berechtigung für die Tafel besitzt, kann einmal die Woche zum Einkaufen kommen. Etwa 300 Personen mit Familien machen davon in der Woche Gebrauch, so Edeltraut Breeger, die 2. Vorsitzende. Es sind 4400 Ausweise für Familien und Einzelpersonen bei der Tafel registriert.

Die Goslarer Tafel / Kleiner Tisch Oker e.V. ist eine Initiative des Lions Clubs Goslar Kaiserpfalz und der Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Oker.

Die etwa 25 ehrenamtlichen Mitarbeiter haben es sich zur Aufgabe gemacht, Lebensmittel die kurz nach Ablauf des Verfallsdatums sind, vor der Vernichtung zu bewahren. In vielen Lebensmittelgeschäften, Supermärkten, Bäckereien und Backshops ist das Problem bekannt: Täglich müssen Lebensmittel entsorgt werden, sind kurz vor dem Ablaufen und sollen nicht mehr verkauft werden, aber sie sind immer noch essbar. Die Mitarbeiter der Goslarer Tafel / Kleiner Tisch Oker e.V. holen diese Lebensmittel ab und verteilen sie kostenlos an Menschen, die nur begrenzte Möglichkeiten haben Lebensmittel zu kaufen. Obst und Gemüse ist gerade etwas knapp in der Tafel, denn davon wird gerade von den Märkten wenig an die Tafel abgegeben.

Comments are disabled.