Landesmeisterschaften 2020 der Leichtathleten in Hannover

Leichtathletin Mareike Kordys

LAV 07 vertritt den Kreis Goslar mit zwei LeichtathletenLandesmeisterschaften 2020 Leichtathletik

Bei den Landesmeisterschaften der Männer, Frauen und U16 in den Einzeldisziplinen der Leichtathletik am vergangenen Wochenende entsendete der LAV 07 Bad Harzburg als einziger Verein aus dem Landkreis Goslar zwei Starter in die Landeshauptstadt Hannover.

Dort fanden unter Ausschluss von Zuschauern und einem speziellen Hygienekonzept die Titelkämpfe auf Landesebene statt. Bei sonniger Witterung mit Windböen stimmten zwar die äußeren Bedingungen, die fehlenden Zuschauer und reduzierte Teilnehmerzahl der Athleten (die Aktiven mussten das Stadion sehr zeitig nach Ihren Wettkämpfen verlassen) im Stadion führten jedoch zu leisen Wettkämpfen ohne richtige Wettkampfatmosphäre.

Aufgrund der kaum vorhandenen Qualifizierungsmöglichkeiten in diesem Jahr war bereits die Teilnahme an den Landestitelkämpfen ein erster Erfolg für die beiden Starter Mareike Kordys und Maurice Sean Nebendahl.

Neuzugang Mareike Kordys – in der Halle bereits im Februar Bezirksmeisterin im Hochsprung – startete im Langsprint über die 400m in der Frauenklasse. Erwartungsgemäß konnte Mareike Kordys aufgrund eingeschränkter Trainingsmöglichkeiten ihr volles Leistungspotential in diesem Jahr noch nicht abrufen und belegte in 65,90 Sekunden Platz 12. Die Physiotherapeutin ist jedoch eine erfahrene Leichtathletin, die früher bereits in den Sprungdisziplinen erfolgreich war und sich nunmehr umorientiert.

Zweiter Starter des LAV 07 Bad Harzburg war Maurice Sean Nebendahl, der als Bezirksmeister im Kugelstoßen der Altersklasse M15 an den Start ging. Mit ordentlichen 10,13m blieb er nur 2 cm unter seiner Bestleistung aus der Hallensaison und belegte damit Platz 7. Im Vorjahr hatte Maurice Sean Nebendahl den 8. Platz belegt und sich somit zum 2. Mal eine Urkunde bei Landesmeisterschaften gesichert.

Homepage LAV 07

Sport

Comments are disabled.