Lother Lüttge gewinnt 5.000 Euro beim Gewinnsparen

(v.li): Bankvorstand Peter Buikis, Gewinner Lothar Lüttge und Filialleiter Christopher Schneefuß


Seit über 40 Jahren nimmt Lother Lüttge am Gewinnsparen der Volksbank Nordharzt teil.

Nun nahm der Ruheständler einen symbolischen Scheck im Wert von 5.000 Euro von Bankvorstand Peter Buikis und dem Vienenburger Filialleiter Christopher Schneefuß entgegen. Bei der Monatsziehung des Gewinnsparvereins stand das Glück diesmal auf seiner Seite. Bisher hatte der langjährige Kunde der Bank immer nur kleinere Geldbeträge gewonnen. Umso größer die Freude über den stolzen Gelbetrag. Lothar Lüttge möchte den unverhofften Geldsegen für Hörgeräte, eine neue Brille und neue Zähne verwenden, außerdem müssen einige Renovierungen am Haus durchführt werden.

Die Idee des Gewinnsparens ist die Verbindung aus Sparen, Helfen und Gewinnen. Mit fünf Euro sind die Sparer so nicht nur bei zahlreichen Aus- und Sonderverlosungen mit attraktiven Geld- und Sachpreisen dabei, sondern sparen zusätzlich 4 Euro je Los und Monat. Wer mehrere Lose besitzt, vervielfacht seine Gewinnchancen und sein Sparguthaben. Über 20.000 Lose halten die Kund*innen der Volksbank Nordharz zurzeit. Neben dem Sparen sorgen sie dafür, dass die Bank sogenannte Reinerträge erhält. Diese werden für gemeinnützige Projekte in der Region eingesetzt, im Jahr 2020 flossen so über 50.000 Euro für soziale Projekte zurück in die Region.

Comments are disabled.