Personalwechsel bei zwei Ortsfeuerwehren

Von li: Christian Hellmeier, Urte Schwerdtner, Ingo Politz, Markus Schlimme, Rouwen Brunke, Sebastian Kaczmarek


Zwei Ernennungen, eine Aufgabenübertragung und zwei Verabschiedungen gab es bei den Ortsfeuerwehren von Wiedelah und Lochtum

Kai Wegener, bisheriger Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Wiedelah, wurde aus dem Ehrenbeamtenverhältnis mit Ablauf des 31. Dezember entlassen. Seinen Posten übernimmt künftig ab dem 1. Januar sein bisheriger Stellvertreter, der Erste Hauptlöschmeister Ingo Politz.
Zum 1. Januar wird Hauptlöschmeister Markus Schlimme als Stellvertreter des Ortsbrandmeisters mit den Aufgaben betraut. Die Mitgliederversammlung der Ortsfeuerwehr Wiedelah hat am 23. September den Personalien zugestimmt. Der Rat der Stadt Goslar hat dem Vorschlag auch am 20. Dezember zugestimmt.

Der neue Ortsbrandmeister Ingo Politz war schon im Ehrenbeamtenverhältnis und der neue stellvertretende Ortsbrandmeister Markus Schlimme wird zum 1. Januar in das Ehrenbeamtenverhältnis übernommen. Ingo Politz hat bereits seit dem 24. Januar 2012 das Amt des Stellvertreters ausgeführt. Die Amtszeit endet für beide nach sechs Jahren, am 31. Dezember 2028.

In der Lochtumer Ortsfeuerwehr wird Brandmeister Rouwen Brunke, bisheriger stellvertretender Ortsbrandmeister, aus dem Ehrenbeamtenverhältnis am 31. Dezember entlassen. Seinen Posten übernimmt bis zum Abschluss seines Truppführerlehrgangs kommissarisch Feuerwehrmann Sebastian Kaczmarek.

Die Mitgliederversammlung der Ortsfeuerwehr Lochtum hat am 25. November Sebastian Kaczmarek gewählt

Der Rat der Stadt Goslar hat am 20. Dezember ebenfalls zugestimmt. Da Sebastian Kaczmarek die Ausbildungsvoraussetzungen noch nicht erfüllt, hat auch der Kreisbrandmeister Uwe Fricke und Stadtbrandmeister Christian Hellmeier lediglich ihn mit der Wahrnehmung der Aufgaben betraut.

Oberbürgermeisterin Urte Schwerdtner hat die Ernennung und die Verabschiedung zusammen mit Stadtbrandmeister Christian Hellmeier sowie Tim Meißner, Leiter des städtischen Fachdienstes Sicherheit und Ordnung und Michael Trapp von der Verwaltung.

Der Stadtbrandmeister freut sich das es in Wiedelah nach dem Rücktritt von Kai Wegener schnell eine Lösung gefunden wurde und mit Markus Schlimme ein erfahrender Gruppenführer als neuer Stellvertreter gewählt wurde. In Lochtum hatte Rouwen Brunke schon immer gesagt, dass er nur eine Wahlperiode das Amt ausführen wird.

Rouwen Brunke war auch im Löschzug I der Stadtfeuerwehr aktiv

Oberbürgermeisterin Urte Schwerdtner ist froh, dass sich schnell Einsatzkräfte für die ehrenamtliche Tätigkeit fanden. Denn neben Beruf und Ehrenamt muss auch die Partnerin und Ehefrau eingebunden werden.
In den Teams und Feuerwehren sind große Freundschaften auch privat entstanden. Für die Oberbürgermeisterin war es zu bewundern, wie an einem Samstag zusammen mit den Johannitern 150 Päckchen für die Ukraine gepackt wurden.

Comments are disabled.