Sanierungsmaßnahme im Stadtpark Oker

Sanierungsmaßnahmen Stadtpark Oker

Reinhard Kulmann, Anke Schulze, Ratsherr Torsten Röpke vor einer Eibe im Stadtpark


Demnächst sollen die Sanierungsmaßnahmen im Stadtpark Oker fortgeführt werden

Doch bereits vor den Bauarbeiten hat es bei einigen Anwohnern und Bürgern Bedenken wegen der geplanten Fällaktion von zahlreichen Bäumen gegeben. In den vergangenen Tagen wurden die zu fällenden Bäume farblich markiert. Für einige Anwohner und Bürger ist dieses nicht nachvollziehbar, denn in dem 1786 angelegten Stadtpark gibt es viele besondere Bäume, die auf einer Liste festgehalten sind. Von der Robinie, Mammutbaum, Trompetenbaum, Tulpenbaum bis über 200 Jahre alte Eiben.

Besonders um die Eibe mit drei Stämmen aus der Gründerzeit geht es den Anwohnern Anke Schulze und Reinhard Kulmann. Zu einem Ortstermin hatte Ratsherr Torsten Röpke (SPD) die beiden Anwohner in den Stadtpark eingeladen. Es müssen Bäume gefällt werden, um anderen Licht und Platz zu geben, aber es gibt sehr wertvolle Bäume mit Bestandschutz.

Bäume die nicht gefällt werden sollen, hielt Torsten Röpke in schriftlicher Form und mit Foto fest

„Die Verwaltung, die den Kontakt mit einem Fachbüro hält, ist für Anregungen sehr dankbar“, so Torsten Röpke. Er wird sich mit der Stadtverwaltung in Verbindung setzen und gegebenenfalls dann bei einem Ortstermin sich für den Erhalt einiger Bäume einsetzten.

Brut- und Setzzeit ab 28. Februar

Dieses muss umgehend geschehen, denn Bäume dürfen nur noch bis zum 28. Februar gefällt werden. Danach tritt das Bundesnaturgesetz in Kraft, ab diesem Tag bis zum 30. September dürfen keine Bäume gefällt oder Gehölze beschnitten werden. Der Zeitraum berücksichtigt die Reproduktionszeit der meisten Tierarten. Somit können Vögel ungestört brüten und die Baumbewohner ihre Jungen großziehen.

Es sollen aber auch Sträucher und Bäume nach den Sanierungsarbeiten wieder neu angepflanzt werden, so Röpke. Ein Lageplan der Ausführungen zur Um- und Neugestaltung hängt in der Bahnhofstraße 15 bei Torsten Röpke im Schaufenster aus.

Comments are disabled.