Wein mit Musik im Stadtbad Hornburg

Stadtbad Hornburg - Giorgio Claretti beim Spielen an seinem Flügel.

Giorgio Claretti beim Spielen an seinem Flügel


Zur 1. kulturellen Veranstaltung des Landkreises Wolfenbüttel begrüßte Klaus-Werner Fricke, 1. Vorsitzender des Trägervereins, die 93 Besucher im Stadtbad Hornburg

Nach den neuesten Lockerungen des Landes Niedersachsen war es nun möglich, die erste Veranstaltung im Stadtbad, gemäß der Hygiene Vorschriften, durchzuführen. Kurz vor Beginn der Veranstaltung kam es zu einem heftigen Gewitter, aber pünktlich um 20 Uhr hörte der Regen auf. „Es hat geregnet und nun ist der Künstler bereit“, so Fricke. Der Pianist und Sänger Giorgio Claretti aus Wolfenbüttel begann mit dem berühmten Klavierstück „River flows in you“ von Yiruma. Mit diesem Instrumental fesselte der deutsch-italienische Künstler sein Publikum gleich zu Beginn. Darauf folgte ein Programm aus bunter Mischung von Klavierballaden, vielen eigene Kompositionen und Liebesliedern.
Claretti begleitete den Abend mit einer Moderation und zog zu jedem Song eine persönliche Referenz. Dabei lockerte er die Stimmung mit dem einen oder anderen Scherz auf. So waren Lieder „Unter der Sonne“ aus dem Italienurlaub zu hören. In den Liedern fanden sich vor allem Themen wie verlorene Liebe, Hoffnung und Familie wieder, welche deutlich zeigten, dass Giorgio Claretti nicht nur ein Virtuose am Klavier, sondern auch ein fantastischer Sänger ist. Giorgio Claretti, wird in diesem Jahr auch wieder regelmäßig Balladen auf der Oker in Braunschweig spielen.

Die Organisatoren mussten zahlreiche Hygiene-Regeln beachten, z.B. bekamen alle Besucher einen Sitzplatz zugewiesen und das Essen fand mit Bedienung durch neun Jugendliche statt. Neben italienischen Weinen gab es kleine Snacks und einen „Italienischen Teller“ mit  Käse, Oliven, Antipasti, Salami, Schinken, Protetto und Champignons. Die Besucher aus Hornburg und Umgebung waren alle froh, dass es wieder so langsam mit Veranstaltungen im Stadtbad weiter geht.
„Ich bin wieder gekommen, weil mir das Konzert von Giorgio Claretti im vergangenen Jahr so gut gefallen hat. Außerdem freue ich mich als alte Hornburgerin hier zum Schwimmen zu gehen, denn im Jahr 2022 feiert das Bad seinen 90. Geburtstag. Jeden Mittwoch unterstütze ich das Bad ehrenamtlich als Kassiererin“, so Christiane Pantke. Auch Karin Bechner aus Hornburg besucht gern Veranstaltungen wie die Eröffnung und genießt dabei Kaffee und Kuchen sowie Gegrilltes. Sie ist froh, dass es endlich wieder Lockerungen während der Corona Pandemie gibt. Einmal die Woche unterstützt auch sie die Kasse des Stadtbades.

Das Stadtbad Hornburg hat täglich von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Die Eintrittspreise sind unverändert, Kinder zwei Euro und Erwachsenen vier Euro. Zahlreiche Vergünstigungen gibt es bei den Dutzendkarten und Saisonkarten.

Freizeit & TourismusVeranstaltungenVereinsnachrichten

Comments are disabled.