Als Dank fürs Engagement: Lions Club Rammelsberg verschenkt Charity-Adventskalender an Pflegekräfte

Feierliche Übergabe der gespendeten Lions-Adventskalender: von links, Lions-Club-Mitglied Hartmut Prüssner, Harzkliniken-Mitarbeiter:innen Stefanie Biermann (Teamleitung Rettungsstelle), Marika Strube (Bereichsleitung Pflege), Gerhard Lenz, amtierender Präsident des Lions Clubs Goslar-Rammelsberg, sowie Prof. Dr. med. Jörn Heine, Ärztlicher Direktor der Asklepios Harzkliniken (Foto: Asklepios)


Goslar,12. Dezember 2022. Pflegekräfte hatten in den vergangenen Jahren besonders viel zu tun, vor allem bedingt durch die Corona-Wellen. Für ihr Engagement, für ihren Einsatz zum Wohl der Patient:innen gab es jetzt eine besondere „Dankeschön“-Geste: Der Lions Club Goslar-Rammelsberg hat 58 Lions-Adventskalender an Pflegekräfte der Asklepios Harzkliniken verschenkt – gedacht speziell für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf den einzelnen Stationen und in der Rettungsstelle. Gerhard Lenz, amtierender Präsident des Lions Clubs Goslar-Rammelsberg, sowie sein Lions-Clubfreund Hartmut Prüssner überreichten die Präsente nun an Vertreter der Harzkliniken. Die Kalender-Erlöse (ein Kalender kostet sechs Euro) sind für soziale Projekte gedacht, zudem enthalten die Kalender für jeden Tag hochwertige Gewinne.
Marika Strube, Bereichsleitung Pflege, Stefanie Biermann, Teamleitung Rettungsstelle, sowie Prof. Dr. med. Jörn Heine, Ärztlicher Direktor der Asklepios Harzkliniken, nahmen die Geschenke entgegen und bedankten sich beim Lions Club. „Das ist eine berührende Geste“, sagte Marika Strube. „Eine wunderbare Anerkennung für unsere tägliche Arbeit“, ergänzte Stefanie Biermann. Lions Club-Präsident Gerhard Lenz unterstrich die besonderen Leistungen auch der Klinik-Pflegekräfte der Harzkliniken in den vergangenen Jahren, vor allem während der Corona-Pandemie: „Wir möchten uns mit den Präsenten bei den Pflegekräften bedanken, ihnen auch etwas zurückgeben, für ihren Einsatz zum Wohle der Patientinnen und Patienten, für die Hilfe für unsere Bevölkerung in der Region.“ Prof. Heine bedankte sich ebenfalls für so viel Wertschätzung durch den Lions Club. „Wir freuen uns darüber, die Geste kommt sehr gut bei unseren Mitarbeiter:innen an.“

Die Adventskalender-Aktion des Lions Clubs im Harz umfasst erstmalig Sachpreise und Gutscheine im Gesamtwert von 11.000 Euro. Das Spektrum reicht von hochwertigen Waren- und Reise- bis hin zu Menü-Gutscheinen für die besten Restaurants in der Region. Der Erlös ist unter anderem der Weihnachtsaktion „350 Winterstiefel für Goslarer Kinder“ gewidmet, die in Kooperation mit dem Kinderschutzbund e.V. Ortsverband Goslar und den Kindertagesstätten durchgeführt wird. Zielgruppen sind sozialschwache Familien mit Kindern, die nahe der Armutsgrenze leben.

Konkret sind die Erlöse für 350 Schuhgutscheine á 30 Euro bestimmt, einlösbar bei diversen Goslarer Schuhhäusern. Die Schuhgutscheine werden über den Kinderschutzbund und Goslarer Kitas an bedürftige Familien übergeben. Der Lions Club Goslar-Rammelsberg unterstützt die Weihnachtsaktion traditionell. „Wir machen hier bereits seit Jahren mit, denn wir wollen Menschen helfen, denen es nicht so gut geht. daher sind wir bei der Aktion gerne dabei“, sagt Lions Club-Präsident Lenz.

Comments are disabled.