Angebote für erlebnisreiche Osterferien 2021

Infoabend Solaranlage-Pflegestipendien-Ferien

Überbetrieblicher Verbund Frau & Wirtschaft bietet Corona-konformes Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche

Der „Überbetriebliche Verbund Frau & Wirtschaft e.V.“ bietet in den Osterferien zusammen mit verschiedenen Partnern wieder eine Ferienbetreuung für Kinder im Alter zwischen 6 bis 14 Jahren an.

Insgesamt sind fünf Angebote verfügbar

Neben seit Jahren bewährten und bereits ausgebuchten Klassikern wie Ferien mit Tieren auf dem Bauernhof ist in diesem Jahr erstmals das Waldprogramm Abenteuer erleben – Escape Forest dabei. In der Zeit vom 6. bis 9. April können Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren besondere Eindrücke im Wald und der Natur erleben. Eindrucksvolle Teamspiele, die Abenteuer versprechen und gleichzeitig die Achtsamkeit zum Wald stärken sollen, bieten jede Menge Abwechslung an der frischen Luft. Treffpunkt ist morgens jeweils um 8:00 Uhr am Blauen Haufen (Parkplatz Am Stollen) in Goslar. Die Kosten für das viertägige Waldabenteuer liegen zwischen 110 bis 135 Euro.

Auf der Erlebnisfarm Neuland im Goslarer Ortsteil Vienenburg steht vom 29. März bis 1. April sowie vom 6. bis 9. April wieder alles unter dem Motto Tierisch natürlich. Das Angebot richtet sich an Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren. Hier stehen nur noch wenige Plätze zur Verfügung.

Die Kvhs bietet erneut einen Talentcampus an, der für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen ab neun Jahren kostenlos ist. Unter dem Titel Eisbergretter*innen gesucht – wo steht ihr beim Klimaschutz steht an vier Tagen (6. bis 9. April) der Klimawandel mit seinen Folgen im Fokus.

Nicole Manke, Leiterin der Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft beim Landkreis Goslar, berichtet, dass die Organisation der Ferienbetreuung unter dem Eindruck der weiterhin bestehenden Corona-Pandemie eine besondere Herausforderung darstellt, den Kindern und Jugendlichen jedoch möglichst viel Normalität geboten werden soll: „Unsere Kinder haben es aktuell ohnehin sehr schwer. Auch ihr Alltag ist durch die Pandemie aus den Fugen geraten. Deshalb sind wir der Auffassung, natürlich unter Beachtung der gängigen Abstands- und Hygieneregeln, ihnen zumindest ein schönes Ferienerlebnis zu ermöglichen.“

Weitere Informationen zu den Angeboten erteilt Alexandra Backes telefonisch unter der Rufnummer (05321) 76-257 oder per Email an alexandra.backes@landkreis-goslar.de

Homepage Landkreis Goslar

Comments are disabled.