Baumpflanzaktion mit den Okerstrolchen

Harzklub Oker Okerstrolche

Okerstrolche pflanzten den „Wald für morgen“

Die Okerstrolche vom Harzklub Oker starteten eine Baumpflanzaktion im Goslarer Forst oberhalb des Berufsförderungswerkes unter der Leitung von Gertrude Endejan-Gremse vom Verein „Wald für morgen“. Erst wurde Baumrinde untersucht und Vogelnester gebaut. Nach sehr interessanten und anschaulichen Informationen zum Borkenkäfer, zu den Bewohnern des Waldes und zum Waldsterben ging es ans Pflanzen der Bäumchen. Jeder bekam Handschuhe, Werkzeug und einen Buchensetzling, im Stoffbeutel, damit die Wurzeln kein Licht bekommen und dann durfte sich jeder an den nummerierten Stellen im abgezäunten Gatter einen Platz für seine kleine Buche aussuchen.

Name, Vorname, Geburtsdatum und die 4-stellige Nummer des Standplatzes wurden für den Baumpass festgehalten. Es konnten Baumscheiben ausgesägt und beschriftet werden damit man später seinen Baum wieder findet. Diese wurden an den Bäumchen befestigt.

Insgesamt 14 Buchen wurden von den neun Kindern in Begleitung von 21 Erwachsenen gepflanzt Harzklub Oker Okerstrolche

Eine Drohne filmt und überwacht das Aufforstungsgebiet regelmäßig und die Aufnahmen werden ins Internet gestellt, so dass man jederzeit nachsehen kann, wie es den kleinen Buchen geht. Die Drohne begeisterte die Okerstrolche und Erwachsenen gleichermaßen.

Für das leibliche Wohl gab es von Otto Unruh selbstgebackenen, sehr leckeren Blaubeerkuchen, aber auch Kekse, Kaffee und kalte Getränke waren reichlich vorhanden.

Harzklub Oker OkerstrolcheZum Abschluss wurden den fleißigen Baumpflanzern auf einem Podest unter großem Beifall die Patenschafts-Bäumpässe übergeben. Die Kinder bekamen noch zusätzlich ein schön gefülltes Körbchen und damit wurde eine gelungene Aktion beendet.

Der Harzklub Oker bedankt sich für die tolle Organisation für diese kindgerechte Aktion.

Homepage Harzklub Oker

 

Comments are disabled.