Der Strohbär war wieder in Wehre

Strohbär

Die Strohbärgruppe zog durch Wehre


Am vergangenen Wochenende ging nach alter Tradition der Strohbär durch Wehre

Nachdem es durch die Corona-Pandemie leider im vergangenen Jahr ausfallen musste, war die Freude der Wehrer Einwohner groß. Die spontan aufgestellte Bärentruppe erfreute alle Bürger sehr, viele hörten die Musik und öffneten sofort Fenster oder Türen der Häuser.

Strohbär, was ist das eigentlich?

Es ist eine sehr alte Tradition, um die Wintergeister auszutreiben. Der Strohbär mit seinem Gefolge geht von Haus zu Haus, hierfür bekommt er einen Zoll. Dieses Jahr hatte die Gruppe ein besonderes Anliegen. Es wurde Geld für den Wehrer Spielplatz gesammelt, welcher dringend erneuert werden muss. Die Anwohner waren großzügig, es kamen 435,80 Euro zusammen.

Strohbär

Es werden auch weiterhin Spenden für den Spielplatz gesammelt

Wer gerne noch spenden möchte, kann dies direkt bei der Gemeinde Schladen-Werla unter dem Verwendungszweck „Wehrer Spielplatz“ tun. In der Gaststätte Wiedemann in Wehre steht eine Spardose bereit. Auch Veronika Feldmann, wohnhaft „In der Siedlung“, nimmt Spenden für den Spielplatz an.

Ortsteil Wehre

Comments are disabled.