Der Weihnachtsmann kam auch zum LAV 07

lav 07

Am 23.12.2020 veranstaltete der LAV 07 mit ihrer Bambini- und Power Gruppe eine Online-Weihnachtsfeier

Der Weihnachtsmann brachte allen Kindern Geschenke,  zusätzlich wurden die Kinder mit der größten Trainingsbeteiligung geehrt.

Seit die Corona-Zeit begann, haben die Trainer des LAV 07 verschiedene Konzepte ausprobiert, um den Kindern weiterhin Training anzubieten. Zum Beispiel wurden selbst gedrehte Videos auf YouTube hochgeladen. Seit November nutze Trainer Björn Fröhlich die Online-Plattform Zoom, um mit seiner Läufergruppe zu trainieren. Da diese Vorgehensweise gut funktionierte, tat es Trainerin Angelique Lehmann ihrem Kollegen gleich und trainierte die Bambini und Powergruppe nun auch zweimal wöchentlich über Zoom. Die Trainingsmittel wie Gymnastikmatten und das Zoom-Abonnement wurden durch den LSB gefördert.

Nun konnte nicht wie jedes Jahr eine Weihnachtfeier im Freizeitzentrum Harlingerode stattfinden und auch das alljährliche Schlittschuhlaufen auf der Bad Harzburger Eisbahn musste unter anderem leider ausfallen.
Deshalb hat sich der Vorstand des LAV 07 mit Trainerin Angelique Lehmann überlegt, den Athleten ein wenig zurückzugeben und dabei gleichzeitig die örtliche Wirtschaft zu unterstützen. Dafür hat der Verein jeweils über 50 Cineplex-Gutscheine und vom EDEKA Center Lunze Süßigkeiten gekauft, um sie den Athleten der Bambini- und Power Gruppe als Weihnachtsgeschenke zu überreichen. Zusätzlich gab es für die vier Athleten mit der größten Trainingsbeteiligung und den Trainerstab die begehrten „Greif’s Dir“- Gutscheine. Um die Geschenke Corona-konform den Kindern zukommen zu lassen, wurden die Eltern gebeten, diese, ohne das Wissen ihrer Kinder, im Garten der Familie Lehmann abzuholen.

Nun konnte die Online-Weihnachtsfeier also nach einem verkürzten Training stattfinden.

Direkt zu Anfang klopfte es plötzlich bei Trainerin Angelique Lehmann sehr lautstark an der Tür und der Weihnachtmann kam herein, überreichte Angelique ein Geschenk und sagte den Kindern, sie sollen einmal ihre Eltern fragen, ob der Weihnachtmann ihnen etwas dagelassen hat. Nachdem sich die Kinder alle bedankt hatten und ein Gedicht für den Weihnachtmann vorgetragen wurde, verabschiedete sich dieser wieder. Nun wurden noch die alljährlichen Ehrungen durchgeführt und dann wurden die geschenkten Kekse zusammen mit Kakao verputzt und sich ausgetauscht, was die Kinder an Weihnachten vorhaben, was sie sich gewünscht haben und noch vieles mehr.

Angelique war sehr zufrieden mit dieser etwas anderen Weihnachtsfeier und auch die Kinder haben sich sehr gefreut, dass trotz allem noch ein bisschen zusammen gefeiert wurde.

Homepage LAV 07

Kinder, Jugend & SchuleSportVereinsnachrichten

Comments are disabled.