Drei Move it-Boxen für Kindergärten


Die Verkehrswacht Goslar Stadt und Land e.V. fördert die Verkehrserziehung in drei Kindergärten der Region mit Move it-Boxen.

Die Verkehrserziehung findet bereits bei den Jüngsten im Kindergartenalter statt. Auf spielerische Weise werden die Sinnesorgane der Kleinen so für den Straßenverkehr sensibilisiert. Peter Scheffel, 1. Vorsitzender der Verkehrswacht Goslar, überreichte die Move-it Boxen an die Kindergärten Sonnenschein, Ohlhof, Kita Kunterbunt, Worthstraße und die Kita in Wildemann. Einige Kinder aus den Gruppen packten die Kiste sofort aus und untersuchten die Spielgeräte.

Was verbirgt sich eigentlich hinter dem Namen Move it-Box? Der Inhalt dieser Boxen fördert die Sinnesorgane zur Wahrnehmung, das Gleichgewicht, die Reaktion und den Rhythmus der Kinder. Durch begleitende Medien und Seminare werden die Erzieherinnen und Erzieher in die Lage versetzt, den Kindern spielerisch leicht aber konzentriert effektives Wissen zur Bewegungserziehung zu vermitteln. Diese wiederum sind für die Teilnahme im Straßenverkehr (Farbsehen: grün-gelb-rot) sehr wichtig. In der Kiste befinden sich Frisbee-Scheiben, Bälle, Tücher, Würfel und Spiele. Die Inhalte der Move it-Boxen bestehen aus umweltfreundlichem Material und für die Kindergärter/innen ist eine Anleitung als Buch oder CD enthalten.

Comments are disabled.