Effiziente Nutzung von Sonnenenergie

Nutzung von Sonnenenergie

Klimaschutzmanagement des Landkreises und Energie Ressourcen Agentur informieren bei „Solarreihe“

Mit einer eigenen Photovoltaikanlage die Stromrechnung reduzieren, Solarstrom zum Heizen nutzen oder damit das E-Auto betanken? Aktuelle Ereignisse machen ein Umdenken bei der Energieversorgung nötig und rücken erneuerbare Energien stärker in den Fokus. Bei den Veranstaltungen der sogenannten „Solarreihe“ informieren das Klimaschutzmanagement Landkreis Goslar und die Energie Ressourcen Agentur Goslar Bürgerinnen und Bürger über die effiziente Nutzung von Sonnenenergie.

Den Auftakt der Veranstaltungsreihe bildet am Donnerstag, 21. April 2022, der Online-Vortrag „Der erfolgreiche Weg zur eigenen Solaranlage – Photovoltaik“. Ab 18:30 Uhr stellt Birgit Holfert, Energieberaterin bei der Verbraucherzentrale Niedersachsen, die Möglichkeiten der Stromerzeugung für Jedermann kurz und verständlich vor. Welches Dach ist geeignet, welche Anlagedimension ist sinnvoll und für welche Bereiche lässt sich die Sonnenenergie nutzen? Diesen und weiteren Fragen geht Birgit Holfert nach.

Die nächste Veranstaltung, die ebenfalls online stattfinden wird, folgt am Dienstag, 26. April 2022: In der Zeit von 18:00 bis 21:00 Uhr geht Matthias Wegner stärker ins Detail, wenn er sich dem Thema „Photovoltaik und Steuern“ widmet. Er geht hierbei konkreter auf die Gesetzgebung ein und erläutert, welche Formalien erfüllt werden müssen, damit die eigene Stromerzeugung kein Abenteuer im Dschungel des Formalismus wird.

Persönlich Rede und Antwort stehen Energie-Experten am Freitag, 6. Mai 2022, beim „Tag der Sonne“: Von 9:00 bis 13:00 Uhr können Interessierte an und in der Sparkasse am Jakobikirchhof in Goslar das Gespräch mit den Experten suchen und sich beraten lassen. Zudem werden zahlreiche Ausstellungsstücke vom E-Mobil bis zum PV-Modul zu sehen sein.

In einer Online-Sprechstunde am Mittwoch, 11. Mai 2022, die in Zusammenarbeit mit der Klimaschutzagentur Mittelweser angeboten wird, geht es dann um das Thema „Heizen mit der Sonne“: In der Zeit von 18.30 bis 19.30 Uhr wird unter anderem auf die Frage eingegangen, wie langfristig die Heizkosten durch den Einsatz von Wärmepumpen bis hin zu Solarkollektoren gesenkt werden können.

Für die Teilnahme an den kostenfreien Veranstaltungen ist eine Anmeldung nötig, diese kann über die Homepage erfolgen. Alternativ ist auch eine telefonische Anmeldung beim Klimaschutzmanagement unter der Telefonnummer (05321) 76-252 möglich.

Weitere Termine im Rahmen der Solarreihe geplant. Über diese wird auf den Internetseiten era und dem Landkreis informiert.

Foto: Symbolfoto LK Goslar zur der Pressemitteilung zur „Solarreihe“

Comments are disabled.