Garbenbinden für das Hoffest

Mähbinder

Der Mähbinder im Einsatz in Wöltingerode


Fleißig waren die Mitglieder Rüdiger Becker, Helmut Bormann, Horst Pönitz, Horst Richter und Lutz Schröder vom Traktoren-Club Weddingen bei einem Arbeitseinsatz in Wöltingerode.

Bei 35 Grad und Sonnenschein wurden die Garben gebunden, die für das Hoffest am Samstag 10. und Sonntag 11. September auf dem Klostergut Wöltingerode zum Dreschen benötigt werden.

Helmut Bormann kam mit seinem Mähbinder aus Wehre, es handelt es sich um einen FAHR Original BII.VR mit Radantrieb. Das Baujahr ist leider nicht bekannt, es muss so in den 40-er oder 50-er Jahren gebaut worden sein. Der Mähbinder wurde bis in die 60-er Jahre von 2 Pferden (Gespann) gezogen. Die Deichsel wurde dann umgebaut und kann nun von einem Trecker gezogen werden.

Beim Arbeitseinsatz in Wöltingerode wurde der Mähbinder von einem Deutz F1L514 Baujahr 1954 mit 15 PS gezogen. Anschließend wurden die Garben auf einen Gummiwagen verladen. Sie werden bis zum Hoffest in einer Scheune gelagert.
Dort wird sich wieder eine große Besucherschar das Dreschen anschauen. Die Dreschmaschine stammt aus den 40-er Jahren und gehört dem Traktorenclub-Weddingen.

Comments are disabled.