Jahreshauptversammlung SoVD Ortsverband Oker

Jahreshauptversammlung

Zur Jahreshauptversammlung hatte der Sozialverband (SoVD) Ortsverband Oker in diesem Jahr unter strengen Corona-Bedingungen in die Flösser Stube eingeladen

Wichtigster Tagesordnungspunkt war die Neuwahl des Vorstandes, alle Vorschläge für die Wahl wurden bestätigt: Hannelore Grützner (1. Vorsitzende), Hans-Jürgen Hinz (2. Vorsitzender), Rainer Lux (Schatzmeister), Barbara Thulke (Schriftführerin), Hans-Joachim Thulke (neu), Inge Willamowski, Heidrun Friebel-Stöker, Ingrid Walter, (alles Beisitzerinnen und Beisitzer). Zu Kassenrevisoren wurden Beate Fricke, Thomas Lautsch und Bernd Liebs gewählt. Für den Kreisverbandstag am 8. Oktober wurden Doris Lux, Hans-Joachim Thulke und Hans-Jürgen Hinz gewählt. Die Ersatzdelegierten sind Inge Willamowski, Ingrid Walter und Heidrun Friebel-Stöker.

Die 1. Vorsitzende Hannelore Grützner konnte von zahlreichen Veranstaltungen berichten

Der SoVD Ortsverband hat sich vergrößert, durch die Fusion mit dem Ortsverband Sudmerberg wurden 156 neue Mitglieder aufgenommen, dadurch hat Oker nun 359 Mitglieder, diese nehmen seit September am Vereinsleben teil. Im Oktober wurde zum Suppenessen und im November zum Schlachteessen in die Sportklause eingeladen. Zu Weihnachten wurden an alle Mitglieder Weihnachtsgrüße durch den Vorstand eigenhändig verteilt.

In Planung ist eine Tagesfahrt in den Wörlitzer Park sowie eine Urlaubsfahrt im Juli nach Tirol

Ab November bis zur Jahreshauptversammlung gab es wegen der Corona-Pandemie keine Veranstaltungen.

Es konnten drei Mitglieder für langjährige Mitglieder geehrt werden: Uwe Zimmermann und Maria Grätsch-Martinez sowie Helmut Brenning (25 Jahre).

In Zukunft wird sich einmal im Monat, jeden zweiten Samstag ab 15 Uhr in der Flösser Stube getroffen. Mit einem Mettwurstessen wurde die Jahreshauptversammlung beendet.

Homepage SoVD Kreisverband Goslar

Comments are disabled.