JHV 2021 des Heimatmuseumsvereins

Jahreshauptversammlung vom Heimatmuseumsverein

Der neue Vorstand: Ursula Burgdorf , Margrit Pahlitzsch, Hans-Joachim Bienert, Herbert Müller, Helmut Schmidt , Hans-Joachim Dehne und Hans-Jürgen Banis


Ein Hauptthema bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung vom Heimatmuseumsverein war die Wahl eines neuen Vorstandes

Erstmalig konnte die Versammlung coronabedingt nicht im Heimatmuseum durchgeführt werden, sondern es wurde sich im Sportheim an der Radau getroffen.

Der 1. Vorsitzende Hans-Joachim Bienert konnte 25 Vereinsmitglieder begrüßen. In seinem Jahresbericht konnte er leider nur von wenigen Aktivitäten berichten. Die letzte Jahreshauptversammlung konnte gerade noch rechtzeitig vor dem ersten Lockdown über die Bühne gehen. In der Folge musste das Museum über viele Monate geschlossen bleiben. Daher gab es in den vergangenen eineinhalb Jahren nur ganz wenige Besucher.

Die üblichen Aktivitäten wie Sommerfest, Vereinsfahrt, Advent auf der Burg und die Traditionsveranstaltungen „Gesindeessen der Frauen“ sowie das „Mettwurstessen“ vielen gänzlich aus. Erst seit dem Sommer dieses Jahres konnten die Museumstüren wieder öffnen und die neue Ausstellung „715 Jahre Vienenburg – unser Harlyort im Spiegel der Zeit“ präsentiert werden. Diese hatte am ersten Tag bereits eine große Anzahl Interessierter herbeilocken können.

Und wieder war der gewünschte Museumsumzug in den historischen Bahnhof ein Hauptthema des Abends

Nach wie vor gibt es noch keinen Zeitplan für den Wechsel. Erfreulicherweise sind die Kosten seitens der Stadt Goslar im aktuellen Haushalt eingeplant. Allerdings ist mit der Umsetzung nicht vor Frühjahr nächsten Jahres zu rechnen.

Bei den Neuwahlen des Vorstandes gab es in diesem Jahr Veränderungen

Die 2. Vorsitzende Helga Bertram scheidet auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus. Sie ist Gründungsmitglied des Heimatmuseumsvereins und von 2003 bis 2015 als Schriftführerin und ab 2015 als stellvertretende Vereinsvorsitzende aktiv gewesen. Der 1. Vorsitzende Hans-Joachim Bienert bedankte sich herzlich für die geleistete Arbeit und verabschiedet Helga Bertram mit einem Blumenstrauß.

Die Wahlen ergaben folgenden Vorstand: Hans-Joachim Bienert (1. Vorsitzender), Hans-Jürgen Banis (2. Vorsitzender), Helmut Schmidt (Schatzmeister), Hans-Joachim Dehne (Schriftführer), Herbert Müller (Ausstellungskurator), Ursula Burgdorf und Margrit Pahlitzsch (Beisitzerinnen). Zu Kassenprüfern wurde Helmut Oberfranz und Günther Meyer von den Mitgliedern gewählt.

Am Sonntag, 19. September von 14:00 bis 17:00 Uhr, dann im 14-tägigen Rhythmus bis zum 12. Dezember ist das Heimatmuseum in der Schulstraße 24 a für die Besucher geöffnet.

Comments are disabled.