JHV Frauenhilfe Klein Mahner


Bei der Frauenhilfe gab es einen Wechsel bei der 1. Vorsitzenden

Monika Biel gab das Amt an Karin Schilling ab. In der Dorfgemeinschaftsanlage (DGA) begrüßte Monika Biel den Pfarrer Dirk Glufke und fast alle Mitglieder. Im vergangenen Jahr wurde sich am Flohmarkt, am Kirchengemeindefest und am Feuerwehrfest beteiligt. Ausflüge wurden nach Bad Harzburg und zum Spargelessen mit Dampferfahrt unternommen. Vorträge gab es über Klein Mahner, „Hildegard von Bingen“ und ein Film über Frauenhilfe-Veranstaltungen.

Auch das Gesellige kam nicht zu kurz, es wurde gegrillt, ein Bayrischer Abend und ein Currywurstessen veranstaltet. Nach der Wahl von Karin Schilling gab es eine Laudatio über die bisherige 1. Vorsitzende. Vor 28 Jahren ist Monika Biel der Frauenhilfe beigetreten. Verantwortung hat sie 2011 übernommen, als Ingrid Ahrens den Vorsitz zur Verfügung gestellt hatte. Die Arbeit wurde dann im Team mit der Ansprechpartnerin und Sprecherin Monika Biel und Karla Haase, Evelin Schneider, Veronika Kintscher, Dorothe Biehl und Thea Ehlers weitergeführt.

Nach zwei Jahren hatte sich Marlene Lausmann bereit erklärt den Vorsitz zu übernehmen

Diesen hatte sie sieben Jahre inne. 2020 stellte sich wieder die Frage, wer übernimmt den Vorsitz? Monika Biel hat sich dieser Herausforderung gestellt, aber nur so lange bis die Nachfolge geklärt ist. Nun war es Zeit einmal Danke zu sagen, für die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen, das unermüdliche ehrenamtliche Engagement, uneigennützigen Einsatz, Durchhaltevermögen und das die Frauenhilfe als Teil der Dorfgemeinschaft geschätzt wird. Außerdem gehört Dorothe Biel seit 18 Jahren als Kassiererin dem Vorstand der Frauenhilfe an.

Die Frauenhilfe in Klein Mahner wurde 1945 gegründet, die Altersspanne der Mitglieder beträgt von 48 bis 87 Jahren. Etwa 20 Personen kommen immer zu den festen Terminen wie Faschingsfeier, Weltgebetstag, Sommergrillen, christliche Vorträge, Ausflugsfahrten und weiteren Unternehmungen. Treffen ist immer jeden zweiten Montag im Monat um 15 Uhr in der DGA. Zu Beginn gibt es einen besinnlichen Einstieg und dann geht es weiter mit dem Programm.

Comments are disabled.