JHV TSV Eintracht Wolfshagen

JHV TSV Eintracht Wolfshagen

Jörg Schnabel, Dirk Ermrich, Jos`e Weiland, Tobias Hoffmann und Rolf Nolte


Ehrungen, Berichte und die Planung für 2022 des TSV Eintracht Wolfshagen

Der enorme Zulauf in der Dartabteilung und die sehr positive Entwicklung in der Herren Fußballabteilung hat dem TSV Eintracht Wolfshagen einen Zuwachs von 40 neuen Mitgliedern beschert, dieses konnte der 1. Vorsitzende Rolf Nolte auf der Jahreshauptversammlung bekannt geben.

Insgesamt 14 Mitglieder konnten für langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet werden:

15 Jahre, Nadel in Silber: Marion Klingebiel, Dustin Meierdirks, Mike und Maximilian Neumann, Daniel von Hoff, Marlis und Uwe Kilburger, Patrick Pavel
25 Jahre, Nadel in Gold: Sascha Müller, Jörg Schnabel, Dirk Ermrich, Christian Bauerochse, Tobias Hoffmann, José Weiland

„Ein weiteres, schwieriges Pandemiejahr haben wir hinter uns. Ein ständiges Auf und Ab in allen Sparten. Kaum dass man den Trainings- und Spielbetrieb beziehungsweise Wettkämpfe aufnehmen konnte, wurde durch erneute Coronoa-Regelungen und Einschränkungen vieles wieder im Keim erdrückt. Dieses ständige Auf und Ab zerrte schon an den Nerven. Man wusste zeitweise nicht was darf man, was ist erlaubt und was nicht. Trotz Hygienekonzepte, eine langfristige Planungssicherheit in allen Sparten fehlte“, so lautete der Bericht des 1. Vorsitzenden.

Für das Sportheim waren 15 Feierlichkeiten / Veranstaltungen angemeldet von denen leider sieben Pandemiebedingt abgesagt werden mussten. Dadurch gingen dem TSV durch das nicht stattfinden der beiden großen Veranstaltungen, des Wolfshäger Sommernachtslaufes und der Treibjagt – Abschlussveranstaltung der Forst – doch einiges an Euros verloren.

Im Sportheim wurde die über 40 Jahre alte Kücheneinrichtung vor ein paar Tagen erneuert

Finanziert wurde sie nicht durch Mitgliedsbeiträge, sondern durch eine großzügige Zweckgebundene Spende der Harz Energie aus dem Ehrenamtsfond, dem Erlös aus der Laufveranstaltung der Bezirksmeisterschaften im Crosslauf mit über 280 Teilnehmern. Ebenso sind die Einnahmen der 30 km Wanderung mit Zwischenstation für die Küche verwendet worden.

Mit Lautenthal sind zwei Mannschaften in der 3. Kreisklasse aktiv, zum Kader gehören 42 Spieler. Bei den Senioren ist eine U40 und U 50 mit Astfeld und Lautenthal gemeldet.
Es werden dringend Schiedsrichter gesucht, denn die Strafgelder sind sehr hoch.
70 Kinder, 28 davon aus Wolfshagen sind in den fünf Mannschaften der SG Langelsheim aktiv.
Für die kommende Saison ist eine C-Jugend Mannschaft mit der JSG Hees geplant.

In der Tennisabteilung mussten Hygienekonzepte erstellt werden, es wurde ein Mix-Spaßturnier durchgeführt. Bei der Jugend gab es keine Stadtmeisterschaften, es wurde mit Langelsheim ein „Sülteberg Cup“ ausgespielt. Zwei Jugendmannschaften wurden mit Langelsheim als SG gemeldet.

In der Abteilung Leichtathletik nahmen an zwei Bezirksmeisterschaften und einer Landesmeisterschaft teil. Hier wurde ein Landesmeistertitel bei den Crosslauf Landesmeisterschaften in Rosche und drei Bezirksmeistertitel, 1 x Platz 2 und 2 x Platz 3 belegt.
Der Christmas Run im Dezember zu Gunsten des Elternhauses für krebskranke Kinder konnte auch nur virtuell durchgeführt werden. Trotz der schwierigen Lage konnte hier eine Spendensumme von 8766 Euro erzielt werden.

Für die Sommerferien ist eine 100 Kilometer Extremwanderung in Planung

Es wird eine Rundwanderung mit Start und Ziel auf der Sportanlage. Da das Wandern durch die zwei Jahre Pandemie voll im Trend ist rechnen wir vorsichtig, mit über 200 Teilnehmern. Die Tour führt dann über Altarklippen, Bocksberg, Clausthal-Zellerfeld, Bad Grund, Sternplatz, Wildemann und Lautenthal.

Ein ganz besonderes Highlight wird für die TSV Eintracht Jugendlichen und dem Kooperationspartner, die Schulstandorte Wolfshagen und Lautenthal, ohne Frage die Trainingsstunde im Hochsprung mit Reinhold Bötzel werden. Hierzu wird der ehemalige Weltmeister, Europameister und Teilnehmer an den Paralympischen Spielen in Sydney, wo er sich die Bronzemedaille sicherte, zu uns kommen. Er wird den Jugendlichen nicht nur eine Auswahl seiner Medaillen zeigen, sondern mit ihnen auch aktiven Sportunterricht machen und so zeigen das man auch mit einer körperlichen Behinderung im Stande ist Höchstleistungen zubringen.

Die Tischtennisabteilung verfügt über acht Mitglieder in der einen Mannschaft sind vier bis sechs Spieler aktiv.

Nur positives konnte Dart-Abteilungsleiter Peter Tietgens berichten, die am 1. August 2020 gegründet wurde. 16 Spieler, darunter drei Frauen sind aktiv, für 2022/23 wird eine 2. Mannschaft gemeldet, neuer Teamkapitän ist Jörg Sparenberg.

„Alle gemeinsam sind wir der TSV Eintracht Wolfshagen, alle sind gefragt, gefordert und müssen helfen wo wir können damit wir auch im Jahr 2030 den 100-jährigen Geburtstag des Vereins feiern können“, so Rolf Nolte. Von ihm kam der Vorschlag, zehn Prozent des Gewinnes zweckgebunden für die Feierlichkeiten auf das vorhandene Sparbuch bringen, außerdem sollen Ideen und alte Fotos gesammelt werden.

Homepage TSV Eintracht Wolfshagen

 

Comments are disabled.