Landschaftsfrevel bei Isingerode

Isingerode

Heinrich Weidemann, Einwohner und ehemaliger Ortsbrandmeister von Isingerode, fehlten die Worte, als er den Abfall rund um eine Sitzbank im Naturschutzgebiet entdeckte

„Die Schandtat kann der Verursacher meinetwegen in seinem Vorgarten, auf seinem Balkon oder am besten in seiner Wohnküche verursachen, aber nicht hier“, so Heinrich Weidemann. Dazu muss ich mich nicht an solch einen schönen Ort, in einem Landschaftsschutzgebiet über dem Okertalbecken, begeben. Es befindet sich ein Abfallkorb in unmittelbarer Nähe der Sitzbank, außerdem wurde das ausgebürstete Fell eines Hundes mitten in der Natur hinterlassen.

Isingerode

Comments are disabled.