Neue Ju-Jutsu Matten für den MTV Goslar

Von li: Burkhard Siebert, Gerd Niehus, Dr. Anke Gabriel, Niklas Martin und Timo Brucherseifer


Der MTV Goslar hat neue Ju-Jutsu Matten für die Sportzentrum in der Wallstraße zu einem Preis von 10.000 Euro angeschafft

Die Scout Kinder- und Jugendhilfestiftung spendete 2.800 Euro, die Sparkasse Hildesheim Goslar Peine 1.700 Euro, davon kommen 200 Euro an Spenden von Kunden aus der Aktion „Heimatherzen“. Die bisherigen Matten stammen noch vom Vorgänger der Sporthalle, dem BGS.
Die gesamte Wettkampffläche muss mit 1×1 Meter großen Matten ausgelegt werden, eine Matte kostet allein 100 Euro. Über 40 Aktive umfasst die Ju-Jutsu Abteilung, ab 7 Jahre mit der Kinder Selbstbeteiligung, über Wettkampftraining bis hin zum 17-jährigen U18-Vize-Weltmeister Kevin Valenta. Die Matten werden am Mittwoch zu zwei Trainingseinheiten sowie am Donnerstag und Sonntag und zu zahlreichen Wettkämpfen benötigt.

Von der Scout Stiftung waren Dr. Anke Gabriel, Burkhard Siebert und Gerd Niehus zur Spendenübergabe gekommen und von der Sparkasse der Leiter der Geschäftsstelle Jakobikirchhof Timo Brucherseifer. Die Scout Kinder- und Jugendhilfestiftung besteht seit November 2018.
Als Sigmar Gabriel zum Ehrenbürger der Stadt Goslar ernannt wurde, wollte er seiner Heimatstadt etwas zurückgeben: Gemeinsam mit seiner Ehefrau Anke hatte Sigmar Gabriel die Stiftung Scout gegründet. Mit deren Geldern sollen Kinder und Jugendliche aus Goslar und Umgebung in schwierigen Lebenslagen und/oder mit alleinerziehenden Elternteilen gefördert werden. Die Stiftung ist mit 200.000 Euro dotiert und als Verbrauchsstiftung angelegt.

Sie speist sich aus Redner-Honoraren Gabriels. Dr. Anke Gabriel steht als Vorsitzende der Stiftung vor. Weiterhin gehören der Erste Stadtrat Burkhard Siebert und der frühere Bürgerstiftungsvorsitzende Gerd Niehus dem Vorstand an

Comments are disabled.