Neue Majestäten des SMG Oker


Die Schützen-Musikgemeinschaft Oker (SMG) feierte nach 2019 wieder den Königsball mit Gästen in der Begegnungsstätte.

Zu den Gästen zählte Ratsherr Martin Mahnkopf, der 1. Vize-Präsident des KSV Goslar, Wolfgang Just, örtliche Vereine und befreundete Schützenvereine und Gesellschaften. Zur Eröffnung gab es drei Lieder vom Spielmannszug: den Regimentsgruß, Colonel Bogey, und den Egerländer.

Der Schützenspielmannszug wurde am 6. Februar 1952 gegründet und feierte am 11. Juni das 70-jährige Jubiläum. Der Höhepunkt des Abends war die Proklamation der neuen Könige, der 1. Vorsitzende Heik Eggers erhielt vom Abteilungsleiter Schießsport Olaf Schierding einen verschlossenen Umschlag mit den Namen der Majestäten. Neuer König wurde Frank Heinemann jun., bei den Damen errang Andrea Röttger die Königswürde, Sarah Breustedt wurde Jugendkönigin.

Ratsherr Martin Mahnkopf sprach in Vertretung der Oberbürgermeisterin die Grußworte. Er hat das Engagement der Schützen gelobt, dass sie nach der Corona-Pandemie wieder einen Ball organisieren und gemeinsam mit der Schützengesellschaft ein erstklassiges Oktoberfest organisiert haben. Martin Mahnkopf überreichte die Ehrenscheibe der Stadt Goslar an Uwe Loose, er gewann auch gleichzeitig den Volksbankpokal. Wolfgang Just ehrte Leonie Kapitza und Kay Wilking für 15-jährige Mitgliedschaft mit der silbernen Ehrennadel des NSSV. Mit der DSB-Ehrennadel in Gold wurde Klaus-Dieter Lippold für 40-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Eine Laudatio hielt Dr. Klaus Pätzmann über Schützenschwester Brigitte Eggers, sie wurde zum Ehrenmitglied ernannt.

Sie trat 1974 mit Gründung der Damenabteilung der SG Oker in den Deutschen Schützenbund ein. Im Rahmen der Trennung des damaligen Spielmannszuges von der SG Oker im Jahr 1984 und Gründung der SMG vollzog auch sie diesen Schritt an die Seite ihres Mannes Günther und zählt somit zu den Gründungsmitgliedern der SMG. Sie war von 2006 bis 2014 stellvertretende und bis 2018 Damenleiterin, im Jahr 2021 hat sie sich spontan bereit erklärt, den verwaisten Posten der Damenleiterin wieder kommissarisch zu übernehmen, um das Vereinsleben aufrechtzuerhalten. Bis zum heutigen Tag übt sie den Posten der Damenleiterin noch aus.
Jeden zweiten Montag findet das Schießen der Männer im Schützenhaus in Harlingerode um 18:30 Uhr statt. Der Spielmannszug probt immer Donnerstag um 20 Uhr in der Begegnungsstätte. Für die musikalische Unterhaltung sorgte DJ Wolle.

Comments are disabled.