Neues Storchennest in Gielde ist nun bewohnt

Storchennest Gielde

Die ganze Ortschaft und der Verein Storchennest Gielde sind begeistert

Am 5. Februar wurde auf einem Grundstück in Gielde ein Storchennest gebaut (zum Bericht). Seit Dienstag, 21. April 2022, ist das Storchennest in Gielde mit einem Storchenpaar belegt. „Wir hatten schon Sorge, da in den vergangenen zwei Wochen ein Gänsepaar das Nest als ihrem Schlafplatz nutzte“, so Bernd Hillringhaus, 1. Vorsitzender vom Storchennest Gielde e.V.

Storchennest GieldeAm Dienstagabend flogen gleich zwei Storchenpaare das Nest an. Ein Schauspiel, wie sie alle vier versuchten, die Oberhand über das Nest zu erlangen. Nun hat sich die Lage beruhigt. Das Paar baut mit Ästen und weichem Nistmaterial das Nest aus und paart sich mehrmals. Alle hoffen, dass sie hier brüten und im Sommer Jungstörche zu bewundern und zu hören sind. Ob es sich um das Storchenpaar handelt, das sich einige Zeit auf Feldern in der Nähe von Hof Bocklah und dem ehemaligen Buchladen aufhielt, ist nicht festzustellen.

Storchennest GieldeIn der Nähe des Storchennestes wurde eine Bank aufgestellt, die Stephan Reineke für den Verein gebaut und gespendet hat. So entsteht ein neuer Treffpunkt im Dorf, es klingt schon aus allen Häusern: „Wir treffen uns am Storchennest“, so beschreibt Bernd Hillringhaus die Begeisterung im Ort.

Wer Informationen oder die Mitgliedschaft im Verein wünscht, kann sich gerne an Bernd Hillringhaus, in der Zehnstrasse 1, in Gielde oder per E- Mail an: Storchennest.Gielde.eV@web.de, wenden.

Comments are disabled.