Nordharzer Reservisten planen einen Truppenbesuch

Reservisten

Stabsfeldwebel d.R. Rüdiger Ahrens, begrüßt den Hauptmann Frank Blobel und überreicht ihm einen Terminkalender als Ringbuch für das Jahr 2022 mit Informationen über den Reservistenverband.


Göttinger Jugendoffizier wird die Reservisten unterstützen

Die Kreisgruppe Harz im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. (Reservistenverband) führte kürzlich nach längerer coronabedingter Zwangspause eine Kreisvorstandssitzung als Präsenzveranstaltung durch, die im Schützenhaus des Kleinkaliber-Schützenclubs Wiedelah e.V. stattfand. An der Sitzung nahmen als Gäste der Feldwebel für Reservistenangelegenheiten Harz Stabsfeldwebel Alexander Barwinske, der Organisationsleiter Göttingen Oberleutnant d.R. Björn Römermann und der Jugendoffizier Göttingen Hauptmann Frank Blobel teil.

Veranstaltungsangebot für das Jahr 2022:

Ab 22. April 2022 werden wieder dienstliche Veranstaltungen der Bundeswehr unter Beachtung der geltenden Corona-Regeln durchgeführt.

Reservisten
Feldwebel für Reservistenangelegenheiten Harz, Stabsfeldwebel Alexander Barwinske unterrichtet das Gremium über wichtige Angelegenheiten der Bundeswehr.

Der Feldwebel für Reservistenangelegenheiten Harz, Stabsfeldwebel Alexander Barwinske, hat folgende Veranstaltungen für die beorderungsunabhängige Reservistenarbeit vorgesehen:

1. Waffen- und Geräteausbildung (P8, G36 und MG3) in Holzminden am 23.04.
2. Orientierungsmarsch „Nettesprung“ im Raum Sottrum am 09.07.
3. Pionierdienst aller Truppen in Holzminden am 27./28.08.
4. Kreispokalschießen mit Handwaffen (G36/P8) in Holzminden am 10.09.
5. Orientierungsmarsch mit Stationsausbildung im Raum Seesen am 08.10.
6. Jahresrück- und Ausblick 2022/2023 am 26.11.

Interesse am freiwilligen Wehrdienst

Seit Beginn des Angriffskrieges der Russischen Föderation gegen die Ukraine am 24. Februar 2022 sind mehrere Reservisten der Bundeswehr in den Reservistenverband eingetreten, sagte der Organisationsleiter.

Jugendoffizier Göttingen

Der Jugendoffizier Göttingen, Hauptmann Frank Blobel, nahm erstmalig an einer Sitzung des erweiterten Vorstandes der Kreisgruppe Harz teil und stellte sich dem Gremium wie folgt vor:
Er ist Soldat auf Zeit. Seine Dienstzeit endet Mitte 2028. In der Akademie der Bundeswehr für Information und Kommunikation hat er ein Studium absolviert und ist Diplom-Staatswissenschaftler/MBA BWL. An Auslandseinsätzen der Bundeswehr hat er in Afghanistan und im Kosovo teilgenommen. Seit vier Jahren ist er Jugendoffizier in Göttingen. Im Zivilleben engagiert sich Frank Blobel für die Kommunalpolitik. Er ist Ratsmitglied der Stadt Seesen.

Da zum Aufgabenbereich der Jugendoffiziere unter anderem die Truppeninformation und politische Bildung gehören, ist eine Zusammenarbeit prädestiniert. Die Reservisten der Kreisgruppe Harz wünschen sich einen Truppenbesuch im Marinestützpunkt Wilhelmshaven und Fliegerhorst Wittmund. Frank Blobel wird die Reservisten bei ihrem parlamentarischen Auftrag in sicherheits- und verteidigungspolitischen Themen im Rahmen seiner Möglichkeiten unterstützen.

Text und Fotos: Helmut Gleuel

Homepage Reservistenverband Harz

Comments are disabled.