Stadtmeisterschaften der Privilegierte Schützengesellschaft

Von li: Wolfgang Graßl (1. Schützenvogt), Sebastian Ludwig, Jörna- Kristin (Beides Mannschaftssieger) Carl- Friedrich Ludwig (Schießkommission), hinten die 2. Schützenvögtin Gabriele Ludwig.


Zum 37. Mal hat die Privilegierte Schützengesellschaft die Stadtmeisterschaften organisiert und Mannschaften aus den verschiedensten Berufsgruppen und Tätigkeitsfeldern eingeladen, um die besten Mannschaften und Einzelsieger auszuschießen.

Der 1. Schützenvogt Wolfgang Graßl konnte Bürgermeister Axel Siebe und zahlreiche Teilnehmer im gut gefüllten Saal des Lindenhofes begrüßen. In den Jahren 2017 und 2018 ist die Stadtmeisterschaft ausgefallen, weil die Schießanlage Schäden beim Hochwasser abbekommen hatte und in den vergangenen zwei Jahren gab es eine Corona bedingte Pause. Bürgermeister Axel Siebe überbrachte die herzlichen Grüße von Rat und Verwaltung der Stadt Goslar und von der Oberbürgermeisterin Urte Schwerdtner, die zugleich die Schirmherrschaft von der Veranstaltung übernommen hatte.

Der Bürgermeister dankte der Privilegierten Schützengesellschaft für die Organisation und Durchführung der Stadtmeisterschaften, dieses ist mit einem enormen persönlichen Engagement und Zeitaufwand verbunden. “Man muss sich Gedanken machen, in welchen Gruppen geschossen werden kann, um jedem eine Chance zu geben Bester zu werden. Einladungen müssen geschrieben und Meldungen registriert werden, das Schießen als solches muss unter den bestehenden Sicherheitsvorschriften durchgeführt werden, Sponsoren müssen gesucht und vor allem gefunden werden, Preise beschafft werden und so weiter und so weiter,” sagte Axel Siebe.
Aufgrund eines weiteren Termins war es dem Bürgermeister nicht persönlich möglich, den Ehrenpreis der Stadt Goslar an den Gesamtsieger zu überreichen.

Die Teilnehmer waren in vier Gruppen aufgeteilt.

Schützen und Schießsporttreibende Vereine, die Banken und Feuerwehren, in der 3. Gruppe waren die Firmen und in der 4. Gruppe die Vereine und Freundesgruppen. Geschossen wurde mit Luftgewehr, Kleinkaliber und Luftpistole. Insgesamt 155 Teilnehmer nahmen an den Einzelwertungen teil und 36 Mannschaften. Nach einem gemeinsamen Essen nahm der 1. Schützenvogt Wolfgang Graßl, die 2. Schützenvögtin Gabriele Ludwig und der Leiter der Schießkommission Carl-Friedrich Ludwig die Siegerehrung vor. Die Sieger: Priv. SG Goslar (Mannschaftswertung Gruppe 1); Sparkasse Hildesheim Goslar Peine (MW Gruppe 2); Tischlerei Schnevoigt 1 (MW Gruppe 3); Goslarer Music Scene e.V. (MW Gruppe 4); Priv. SG Goslar 1( MW gesamt); Jörna –Kristin Kreinacke (Beste Dame Priv. SG Goslar 1); Uwe Gerloff (Schützenverein Lengde, Einzelwertung KK 50m); Uwe Humm (Schützenverein Lengde, Einzelwertung LG); Philip Klingenberg (Schützenverein Lochtum, Einzelwertung Sportpistole und Einzelwertung gesamt von allen vier Gruppen); Harald Brunke (Schützenverein Immenrode, Ehrenscheibe der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine).

Zu der Homepage der Schützengesellschaft

Comments are disabled.