Schützenfest und 70 Jahre Schützenverein Ostharingen

Ehrungen 2022 - Ostharingen

Ehrungen: Der 1.Vize Präsident des KSV Goslar Wolfgang Just und die geehrten Mitglieder


Der Schützenverein Ostharingen feierte im Schützenheim sein 70 jähriges Jubiläum und nach 2019 wieder ein Schützenfest

Am Samstagabend wurden die neuen Könige im sehr gut besuchten Schützenheim proklamiert. Schießsportleiter Bernd Hettling überreichte dem 1. Vorsitzenden Matthias Hettling den verschlossenen Umschlag mit den Namen der neuen Majestäten. Die Königsproklamation war ein Fest für die Familie Hettling: Mutter, Sohn und Enkelkind wurde als neue Könige ausgerufen.

Die neuen Könige 2022:
Matthias Hettling (Großer König)
Svenja Warnecke (Kleine Königin)
Anita Kubitschke (Damenkönigin)
Felix Hettling (Jugendkönig)
Saskia Schrader (Luftpistolen-Königin)
Carola Hettling (Auflage-Königin)
Jürgen Kollenrott (Ehrenscheibe)

Anschließend wurde zum Königstanz aufgerufen. Für die musikalische Unterhaltung sorgte der Hörnerzug Ostharingen und DJ Patrick.

Viele Pokale konnten noch übereicht werden:
Matthias Hettling (Schützenpokal, Hörnerzugpokal und Werner Kollenrott-Pokal)
Anita Kubitschke (Damenpokal)
Felix Hettling (Jugendpokal und Marlies Burghardt Pokal-Jugend)
Svenja Warnecke (Pistolenpokal und Hörnerzugpokal für Damen)
Saskia Schrader (Schuck Pokal)
Gabriele Stein (Helmut Busch Pokal für Damen)
Carola Hettling (Auflage Pokal)

Bereits am Sonntagmorgen um 6:00 Uhr wurden die Einwohner von Ostharingen durch den Hörnerzug geweckt

Zum Schützenfrühstück konnte der 1. Vorsitzende über 70 Gäste, den KSV- Vizepräsidenten Wolfgang Just, Bürgermeister Alf Hesse, Ortsbürgermeister Jürgen Kollenrott, die örtlichen Vereine sowie befreundete Schützenvereine begrüßen. Alle überbrachten Grußworte, so auch die Feuerwehr und der Kaninchenzuchtverein und jeder überreichte zum Geburtstag ein „Flachgeschenk“.

Der Vize-Präsident des KSVV Goslar Wolfgang Just, konnte zahlreiche langjährige Mitglieder für langjährige Vereinszugehörigkeit auszeichnen:
Die Verdienste im NSSV für Musik erhielt Annika Meyer und Karl Heinz Vogtland für 5 jährige aktive Mitgliedschaft.
Für 10 Jahre Verdienste im NSSV für Musik wurde Timo Kubitschke ausgezeichnet.
Anita Kubitschke, Sandra Hettling und Cord Blumenberg sind seit 15 Jahren NSSV Mitglieder.
Matthias Hettling und Daniel Schrader (beide 25 Jahre DSB Mitglied)
Elisabeth Axmann und Uwe Schrader sind beide seit 40 Jahren DSB

Seit 70 Jahren Mitglied im Verein und im DSB ist Gründungsmitglied Günter Schatz, dafür wurde er mit dem Verdienstorden des Vereins ausgezeichnet. Diese Auszeichnung erhielt er bereits vor dem Fest zu seinem 88. Geburtstag. Bernd Hettling wurde zum Oberschießsportleiter vom NSSV ernannt.

In der Chronik ist zu lesen, das der Schützenverein aus einer einfachen Bierlaune nach einer Gemeinderatssitzung entstanden ist

Statt der üblichen Bierrunde beim Skatspielen wollten die Jagdpächter Müller Wilhelm Lüttgau und Landwirt Dietrich Meyer zusammenmit dem Lehrer Heinrich Plesse und dem Gastwirt die nächste Runde ausschießen. Im Saal wurde ein Kugelfang an der Wand befestigt und es entwickelte sich ein regelmäßiges Schießen bis zur Gründung eines Schützenvereins. Vorsitzender wurde Wilhelm Lüttgau, es gab 18 Gründungsmitglieder.

1953 kamen 13 neue Mitglieder hinzu, es fand das erste Preisschießen während der Bußtagswoche statt. In der besten Zeit traten 72 Mannschaften beim Preisschießen an. Der Nachholbedarf an Haushaltswaren nach den Kriegsjahren war hoch. Als Preise gab es daher Silberbestecke und Porzellan. Später gab es dann Fleisch und Wurstwaren. Schon 1953 fanden sich einige Schützenmitglieder und gründeten einen Hörnerzug. Über all die Jahre hinweg begleitete er nicht nur die Schützenveranstaltungen sondern auch alle Feierlichkeiten des Dorfes mit Musik.

Die Vorsitzenden waren: Otto Fricke von 1954 bis 1955, Heinrich Plesse 1955 bis 1964, Walter Giesecke von 1964 bis 1990, Hans Burghardt (1990 bis1992, Wolfgang Warnecke ab 1992 bis 2010, dann zwei Jahre Sebastian Söchting und dann bis 2014 wieder Wolfgang Warnecke. Dieser verstarb dann überraschend, bis zur Neuwahl 2015 hatte Bernd Hettling kommissarisch den Verein übernommen, dann wurde Matthias Hettling auf der Jahreshauptversammlung im Januar 2015 zum 1. Vorsitzenden gewählt. Der Schützenverein hat aktuell 51 Mitglieder. Jeden zweiten Donnerstag wird sich um 19 Uhr im Schießheim zum Schießabend getroffen.

Homepage Ostharingen Schützenverein

Comments are disabled.