Seit 70 Jahren Mitglied in der Feuerwehr Goslar

vorne v. li: Werner Dammaß und Isabel Junior hinten v.li: Kai Schmidt, Günter Kühn, Hans Loorz und Thomas Berrisch


Am 1. August 1952 trat Werner Dammaß in die Jugendfeuerwehr Hahnenklee-Bockswiese ein.

Nun erhielt er vom Stadtbrandmeister Christian Hellmeier vom Landesfeuerwehrverband Niedersachsen als Dank und Anerkennung die Urkunde und das Abzeichen für 70-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr.

Die Ehrung fand im AWO- Wohn und Pflegeheim Krugwiese in Goslar statt, hier verbringt der 86-Jährige seit Mai seinen Lebensabend. Neben Christian Hellmeier, dem früheren Ortsbrandmeister aus Hahnenklee-Bockswiese, waren auch seine Weggefährten Ortsbrandmeister Kai Schmidt, Günter Kühn, Hans Loorz und Thomas Berrisch erschienen.

Christian Hellmeier gab in der Feierstunde zusammen mit den Familienangehörigen einen Rückblick über die 70 Jahre, denn Werner Dammaß ist der erste Aktive, der solch eine hohe Auszeichnung in der 1929 gegründeten Ortswehr erhält.
Im Jahr 1972 erhielt Hahnenklee ein TLF mit einem 9t Fahrgestell. Um das Fahrzeug zu fahren, war ein LKW Führerschein notwendig. „Wernie“, so wird er in der Feuerwehr genannt, machte ganz still und heimlich den erforderlichen Führerschein nach. Ende 1976 erhielt Hahnenklee die erste Drehleiter nach der Eröffnung des Ferienparkes. „Wernie“ machte den Drehleiterausbildungslehrgang und hat dann alle Kameraden ausgebildet, die das Fahrzeug fahren durften. Auch Christian Hellmeier hatte nach seinem Eintritt im Mai 1977 in die Feuerwehr die Ausbildung bei „Wernie“ durchlaufen. Der Jubilar hatte ein Steckenpferd: das Fahren der Fahrzeuge und alle Nachrücker ausbilden.
Zum Löschmeister wurde „Wernie“ am 30. Juni 1972 befördert und am 23. November 2012 für 60-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Am 16. November 2007 wurde Werner Dammaß zum Ehrenmitglied der Feuerwehr Hahnenklee- Bockswiese ernannt.
Die Geschäftsstellenleiterin der Hahnenkleer Touristikgesellschaft, Isabel Junior überbrachte ebenfalls Glückwünsche mit einem Blumenstrauß, denn Werner Dammaß hat 1984 bei der Kur- und Fremdenverkehrsgesellschaft beruflich angefangen und ist 2004 in den Ruhestand gegangen, hat aber immer noch bis vor drei Jahren den Schließdienst in der Hahnenklee-Touristikgesellschaft ausgeübt.

Foto: vorne v. li: Werner Dammaß und Isabel Junior
hinten v.li: Kai Schmidt, Günter Kühn, Hans Loorz und Thomas Berrisch

Comments are disabled.