St. Georg Kirche feierte 350. Geburtstag

Kirche

Die St. Georg-Kirche in Groß Döhren wurde am 22. Mai 350 Jahre alt

Dieses wurde mit einem Gottesdienst in der Kirche gefeiert, gehalten von Pfarrer Marcus Bertram und einem anschließenden Sektempfang im Gemeindehaus. Pfarrer Marcus Bertram und die Kirchenvorstandsvorsitzende Brigitte Gehrke stießen mit einem Glas Sekt oder Orangensaft zusammen mit den Gästen an. Anita Fricke überreichte ein Originalbild mit der Kirche und dem Pfarrhaus sowie der Pfarrscheune aus dem Jahr 1955, gemalt von Herrn Giesecke.

Kirche
Feierliche Glockeneinweihung am 5.10.1959

Im Gemeindehaus war eine Fotoausstellung zur Geschichte der St. Georg Kirche zu sehen. Viele historische Aufnahmen hatte der Döhrener Ortshistoriker Wolfgang Fricke zusammengetragen. Zusammen mit der ehemaligen Pfarramtssekretärin Christina Niemeyer und Kirchenvorstandsvorsitzende Brigitte Gehrke, wurden rund 80 Fotos und alte Schriften „Zeitdokumente rund um und in der Kirche“ ausgewählt. So gab es alte Ansichtskarten von der Kirche und dem Pfarrgarten aus dem Jahr 1913 zu sehen. Auch von der neuen Schieferdeckung im Jahr 1936 gibt es noch ein Foto. Mehrere interessante Fotos gibt es von der feierlichen Glockeneinholung vom 5.10.1959 zu bewundern.

Nicht ganz so alt sind die Fotos von der Kirchturmsanierung von 2005/2006 und die Restaurierung der Orgel im Jahr 2012. Die Schautafeln dazu hat der Arbeitskreis Döhrener Bergbau und Geschichte zur Verfügung gestellt. Zum Gemeindefest Anfang Juli soll die Ausstellung noch einmal in der Kirche präsentiert werden, so Brigitte Gehrke.

 

Kirche
Pfarrer Marcus Bertram präsentiert ein handgemaltes Foto der Kirche

Homepage Kirchengemeindeverband Liebenburg

Comments are disabled.