Tannen­baum­weitwurf in Immenrode

Männer beim Tannenbaumweitwurf


Nach zweijähriger Pause fand die 12. Tannen­baum­weitwurf­meisterschaft in Immenrode auf dem Hof Fricke statt

Der Stammtisch Immenrode hatte erneut alles für einen geselligen Nachmittag vorbereitet und begrüßte Gäste aus nah und fern. Sogar aus Hamburg und Österreich reisten wieder Teilnehmer an.
Drei Personen pro Team werfen je einen Tannenbaum. Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren deutlich kleinere Weihnachtsbäume, alle Erwachsenen hatten die gleichen Bäume. Der weiteste Wurf lag bei 10,30m. Die Weiten werden addiert und über die Gesamtweite werden die Sieger ermittelt. Bei sehr milden Temperaturen gingen je drei Kinder- und Frauen sowie acht Männerteams an den Start.

Bei den Kindern setzten sich die 3 Gummibärchen knapp gegen das Team HSV und die wilden Hühner durch. Bei den Frauen war AnCaRa nicht zu schlagen. Sailor Moon und 3 Engel für Charly hatten das Nachsehen. Ebenfalls nach einer engen Entscheidung konnten die Sieger bei den Männern ermittelt werden. Die Trinksport AG brachte die Führung mit einem Meter Vorsprung gegen die Mannschaft des Ausrichters ins Ziel. Es folgten auf den weiteren Plätzen die Männer vom Fach und das Team Dart vom TSV Immenrode.

Comments are disabled.