Unfall auf der L 510


Ein 19-jähriger Goslarer wurde bei einem Verkehrsunfall in Vienenburg schwer verletzt

Der verunglückte fuhr mit seinem Polo die L 510 von Lüttgenrode in Richtung Vienenburg. In Höhe der Gaststätte Weißes Roß kam er mit seinem Fahrzeug aus unerklärten Gründen von der Straße ab und streifte dabei einen Baum. Der Fahrer saß allein in seinem Fahrzeug.

Alarmiert wurde um 19:47 Uhr zu einem VU mit eingeklemmter Person Höhe Gaststätte „Weißes Ross“

Die ersteintreffende Feuerwehr Wiedelah begann sofort nach Eintreffen mit der Bergung, Einsatzleiter war Ingo Politz. Ein zufällig an der Unfallstelle vorbeifahrender Arzt hatte bereits die Erstversorgung des verunfallten 19-Jährigen übernommen, bis der alarmierte Notarzt eingetroffen war.

Auf Anweisung des Notarztes erfolgte die Entnahme des Fahrzeugdaches mittels eines hydraulischen Rettungsgeräts, um eine möglichst schonende Bergung sicher zu stellen. Die gleichzeitig alarmierten Kräfte aus Vienenburg unterstützen dabei und übernahmen die Verkehrssicherung. Nachdem der Verunfallte geborgen war, wurde er dem Rettungsdienst übergeben, der ihn ins Krankenhaus gebracht hat.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Wiedelah mit 2 Fahrzeugen und 18 Kameraden, die Feuerwehr Vienenburg mit ca. 23 Kameraden und 4 Fahrzeugen, 2 RTW sowie 1 NEF. Um 21:30 Uhr war der Einsatz beendet. Während der Bergungsarbeiten wurde die Straße für eine Stunde voll gesperrt.

Homepage Feuerwehr Wiedelah
Homepage Feuerwehr Vienenburg

Comments are disabled.