Vorstellungsgottesdienst in der „St. Georg Kirche“

Vorstellungsgottesdienst Pfarrer Sebastian Schmidt

Über 100 Gläubige in der St. Georg Kirche


Vorstellungsgottesdienst Pfarrer Sebastian Schmidt

In einem Vorstellungsgottesdienst wurde Pfarrer Sebastian Schmidt in der St. Georg Kirche in das Amt als Seelsorger in den Pfarrverband Ambergau, mit den Gemeinden Lutter, Hahausen und Nauen eingeführt. Es war der zweite Versuch zu dem Vorstellungsgottesdienst, vor 14 Tagen hatten sich die Kirchenvorstände kurzfristig entschlossen, den Gottesdienst wegen des starken Schneefalls abzusagen.

Vorstellungsgottesdienst Pfarrer Sebastian Schmidt

Eintrag in die Liste mit desinfiziertem Kugelschreiber und desinfizierten Händen

Vor dem Betreten der Kirche mussten sich die über 100 Gläubigen die Hände desinfizieren, in die Anwesenheitslisten eintragen und einen Mund- und Nasenschutz tragen.

Im November 2019 hatte die damalige Pfarrerin die Pfarrstelle im Neiletal verlassen. Vor Weihnachten wurde bekannt, das der 27-jährige Sebastian Schmidt der neue Geistliche für die drei Kirchengemeinden wird.

Sebastian Schmidt stammt aus Hameln, nach dem Theologiestudium in Göttingen und einem Gemeindepraktikum im Harlinger Land, legte er sein erstes Examen ab. Dann absolvierte er sein Vikariat in Gebhardshagen, sein 2. Examen bestand er am 1. Dezember 2020.

Die Grußworte der Propstei Bad Gandersheim – Seesen beim Gottesdienst richtete Propst Thomas Gleicher an die Besucher

Mit seiner Ordination im Braunschweiger Dom am 24. Januar wurde ihm durch den Landesbischof seine erste Pfarrstelle zugesprochen. „Sie als Gemeinde freuen sich auf aktive Gemeindearbeit, auf Gottesdienste, Seelsorge, Amtshandlungen, Unterricht, Gespräche und Miteinander mit ihrem neuen Pfarrer. Achten Sie auf ihn, stehen ihn bei und sorgen dafür, dass er bald einer von Ihnen wird. Beten für den Pfarrer, das ist das wichtigste, denn er ist gut ausgebildet und hoch motiviert, er geht auf Menschen zu, ist verbindlich, kann zuhören und hat eine vertrauensvolle Ausstrahlung“, so der Propst.

Die Pfarrstelle ist von Sebastian Schmidt eine Wunschvorstellung, dieses hört man eigentlich selten. Zusammen mit seiner Ehefrau ist er in das Pfarrhaus eingezogen, sie stammt aus Liebenburg und ist Lehrerin am Ratsgymnasium.

Vorstellungsgottesdienst Pfarrer Sebastian Schmidt

Pfarrer Sebastian Schmidt erhält die Urkunde und Segen von Propst Thomas Gleicher

Aus den Händen von Propst Thomas Gleicher erhielt Pfarrer Sebastian Schmidt die Ernennungsurkunde vom Vikar zum Pfarrer von der Kirchenregierung der evangelisch-lutherischen Landeskirche. Das von Landesbischof Dr. Christoph Meyns unterzeichnete Dokument sagt aus, dass Sebastian Schmidt mit Wirkung vom 1. Februar, in das öffentliche Pfarrdienstverhältnis auf Probe, für mindestens drei Jahre, im Umfang von 100 Prozent eines Dienstauftrages mit der Dienstbezeichnung Pfarrer übernommen wird.

Als Geschenk gab es noch ein Buch und für die Ehefrau des Pfarrers ein Präsent

Herzlich willkommen im Neiletal hieß der Kirchenvorstandsvorsitzende von St. Georg Lutter, Dr. Gerhard Großer den neuen Pfarrer willkommen. Großer dankte den vielen hochmotivierten verlässlichen ehrenamtlichen, dass es in den vergangenen Monaten alles im ruhigen Pfarrwasser, durch den hohen Einsatz strukturiert weitergelaufen ist.

Ein Präsentkorb erhielt der neue Pfarrer von den drei Kirchenvorständen

Eine Karte vom Vorharz für sein liebstes Hobby, dem Wandern, mit dem Ziel viele Stempel der Harzer Wandernadel zu sammeln. Außerdem ein Buch zur Baugeschichte anlässlich des 150-jährigen Bestehens der St. Georg Kirche “vom ehemaligen Pastor Lorenz Schlimme“, zahlreiche Fotos aus der ganzen Samtgemeinde sowie einige regionale Produkte.

Die Lesung im Vorstellungsgottesdienst hielt Erika Marten mit dem Thema Matthäus im 4. Kapitel. Bei den Gottesdiensten ist wegen der Corona Pandemie ein mitsingen der Gottesdienstbesucher untersagt, deshalb war nur die Orgel von Ursula Stark zu hören. Die Lieder Die helle Sonn leucht jetzt herfür und Ach bleib mit deiner Gnade wurden von Dr. Gerhard Großer auf der Posaune begleitet.

Die Kollekte war für das Familienzentrum in Delligsen bestimmt.

In der kommenden Zeit finden keine Kreise oder Gruppentreffen statt, aber für Juli ist die Konfirmation in Lutter und im Oktober in Hahausen geplant.

Homepage St. Georg Kirche Lutter

Comments are disabled.