Zur „Sommermusik im Pfarrgarten“ hatte die evangelische Kirchengemeinde eingeladen


Alle Sitzplätze waren besetzt, denn für viele war es die erste Live-Musik nach längerer Pause.

Pfarrer Peter Wieboldt konnte fünf überaus unterschiedliche Ensembles begrüßen, die ihre Musik präsentierten. Mit dabei waren „DIE Band“ und die gut bekannte Rockband „Bailey Bridge“ ebenso wie Simon Spaniol & Wiebke Hagenguth und Simon Spaniol & Dennis Dorn sowie das „Duo C & C“ mit Christel Schöberle und Carsten Jelinski.
Den Auftakt machte der Singkreis Othfresen unter der Leitung von Carsten Jelinski. Sie präsentierten „Lachend, Lachend kommt der Sommer über das Feld“, „Wenn einer, der mit Mühe kaum, gekrochen ist auf einen Baum. Schon meint, daß er ein Vogel wär, So irrt sich der.“ – Wilhelm Busch und „Auf nach Afrika“. Es folgte „Die Band“ mit Niklas Miersch, Reinhold Hartfiel, Rolf Koschwitz und Peter Wieboldt. Sie spielten ein gemischtes Programm mit Rock und Pop sowie Rock’n‘Roll. Das Duo Simon Spaniol & Wiebke Hagenguth sangen „Santiano”, „Country Rock” und „Coaching on haven`t or“. Es folgte noch einmal Simon Spaniol nun zusammen mit Dennis Dorn mit „Bad Moon Rising“, „Ein Bett im Kornfeld“ und „Living Next Dor to Alice“. Vom „Duo C&C“, mit Christel Schöberle und Carsten Jelinski gab es „Meins“ selbst geschrieben von Christel und begleitet von Carsten am Klavier. Auf der Ukulele gab es den Mickymaus Marsch.

Zum Abschluss kam noch ein weiterer Auftritt vom Singkreis Othfresen hinzu mit „Wenn ich ein Vöglein wär“, „Herr gib mir Mut zum Brücken bauen“ und „Laudate ommes gentes“.
Der Eintritt zur Sommermusik war frei. Der Überschuss beim Bratwurstverkauf und den Getränken wurde für die Flutopferaktion der Diakonie gespendet.

Comments are disabled.