Zwei Spenden an Jugendfeuerwehr

Ortsbrandmeister, Ortsvorsteher, die beiden Spender und die Feuerwehrjugendwarte.


Beim Abschlussdienst der Jugendfeuerwehr Vienenburg gab es zwei Spenden

Eine von der Harzenergie und eine von der Kolpingsfamilie Vienenburg. Grußworte gab es vom Kommunalmanager der Harzenergie Frank Uhlenhaut, er machte der JF ein großes Kompliment für den großartigen Einsatz und dankte allen, dass sie sich für die JF entschieden haben, denn ihr seid die Zukunft der Feuerwehr. Ortsvorsteher Martin Mahnkopf hatte den Antrag bei der Harzenergie für den Ehrenamtsfond gestellt.

Die Harzenergie unterstützt die Kinder- und Jugendarbeit mit 1.500 Euro. Es war ein Tag der Spenden, denn Siegfried Wendler von der Kolpingsfamilie Vienenburg überbrachte ebenfalls 800 Euro. Denn die JF beteiligt sich bei der Aktion „Flinke Hände – Flinke Füße“ der Kolpingsfamilie. Insgesamt 22,4 Tonnen Altkleider wurden 2022 gesammelt. Siegfried Wendler dankte, dass die JF an der sinnvollen Aktion teilnimmt, damit Menschen in armen Ländern etwas zum Anziehen haben. Für die Spenden sollen Lehrmaterial, Werbematerial und einheitliche Bekleidung angeschafft werden.

Ortsbrandmeister Michael Jahn dankte der JF, denn sie ist für die Einsatzabteilung ein Potential, dass immer wichtig für Vienenburg ist, denn 90 Prozent der Aktiven stammen aus der JF.
In der Coronazeit wurde Onlinedienst abgehalten und spielerisch gearbeitet und … es gab keine Austritte, so Jahn.

Comments are disabled.