Bürgerstiftung verschenkte Gutscheine an Pflegekräfte, die sich intensiv um Corona-Patient:innen kümmerten


Die Bürgerstiftung Goslar verschenkte 93 Umschläge mit jeweils vier Einkaufs-/Veranstaltungs-Gutscheinen zu je 10 Euro der Stadt Goslar an Mitarbeiter:innen der Asklepios Harzkliniken

Groß war die Freude bei der Übergabe der Gutscheine, als Elke Liebe, Stationsleitung der ISO-Station 01, die Geschenke zusammen mit Pflegedirektorin Kerstin Schmidt stellvertretend für Kolleg:innen entgegennahm, persönlich übergeben vom Vorstand der Bürgerstiftung, Roland Pabst, Hans-Jürgen Rappmann und Volker Bäcker.  Gesamtwert der Gutscheine: 3720 Euro!

Die Gutscheine können bei allen teilnehmenden Geschäften, insbesondere aber Kultureinrichtungen in Goslar eingelöst werden, zugleich unterstützt man damit die notleidende Kultur. „Herzlichen Dank, das ist eine eindrucksvolle Geste, eine Wertschätzung, die uns sehr freut und motiviert“, sagte Harzkliniken-Pflegechefin Schmidt. Stationsleitung Elke Liebe verteilte die ersten Umschläge  sofort an ihr Team: „Meine Mitarbeiter:innen haben sich sehr gefreut und bedanken sich recht herzlich bei der Bürgerstiftung.“ Auch Kolleg:innen anderer Abteilungen, die Covid-19-Patient:innen betreuten, erhielten Gutscheine.

Dazu gab es auch ein offizielles Dankesschreiben. Der Vorstand der Bürgerstiftung: „Die Bürgerstiftung möchte ein Zeichen setzen und sich bei dem medizinischen Personal von Herzen bedanken, das seit über einem Jahr mit außerordentlichem Engagement und unter größten Belastungen gegen die Corona-Pandemie ankämpft und Corona-Patienten versorgt und pflegt. Wir möchten mit diesem kleinen Dankeschön den Einsatz in der Intensivpflege und Intensivbehandlung würdigen und allen dort Beschäftigten unseren Respekt und unsere Anerkennung zeigen.“

 

Comments are disabled.