Deutsches Rotes Kreuz plant eigenen Kleiderladen

Kleiderladen - DRK Kleiderecke

Frau Schestokat-Haupt in der Kleiderecke


Das Deutsche Rote Kreuz eröffnet im November einen Kleiderladen im Stadtzentrum von Goslar

Kleiderladen - DRK Kleiderecke

Kleiderecke von außen

Angeboten werden Kleidung und Schuhe für Damen, Herren und Kinder, die aus qualitativ hochwertigen Sachspenden von Mitbürgerinnen und -bürgern stammen. Gut erhaltene und saubere Kleidung wird gerne direkt im Laden entgegengenommen oder kann in unserer Kreisgeschäftsstelle in der Wachtelpforte in Goslar abgegeben werden.

Die Kleidersammlung gehört zu den traditionellen Aufgaben des DRK. Bisher wurde mit diesen Spenden eine Kleiderkammer bestückt, die Bedürftigen zur Verfügung stand. Durch die Corona-Krise hat sich jedoch diese traditionelle Aufgabe verändert und ein Umdenken wird notwendig.

“Deswegen wird nun umgebaut und Ecke Mauerstraße/Vogelsang entsteht die DRK-Kleiderecke,” wie DRK Vorstandsvorsitzender Joachim Probst mitteilt. Zur Auswahl stehen Damen-, Herren- und Kinderoberbekleidung jeder Art. „Neu ist: Der Laden steht allen Personen unabhängig vom Einkommen offen“, betont Probst. Das Interesse an handsortierten, gepflegten Einzelstücken ist eben nicht abhängig vom Einkommen. Umgekehrt freuen sich Spenderinnen und Spender, wenn ihre Kleidung auf diese Weise ein zweites Leben bekommt!

Mit dem Kauf von Waren tragen die Besucherinnen und Besucher zur Finanzierung des Ladens bei. Darüber hinausgehende Erlöse werden satzungsgemäß für gemeinnützige Aufgaben in der Sozialarbeit und im Katastrophenschutz verwendet, die ausschließlich ehrenamtlich und ohne weitere finanzielle Hilfen betrieben werden.

Zur Unterstützung des Ladens werden zudem freiwillige Helferinnen und Helfer gesucht! Nähere Informationen erteilt Frau Schestokat-Haupt, telefonisch erreichbar unter 05321-5779979.

Homepage: DRK Goslar

Comments are disabled.