Grüner Basar der evangelischen Kirchengemeinde Oker

Grüner Basar in Oker

Edeltraut Breeger bietet Türkränze, Adventsgestecke und –kränze an


Viele Kaufinteressenten beim Grünen Basar

Die Werkgruppe der evangelischen Kirchengemeinde Oker hatte auch in diesem Jahr zum Grünen Basar eingeladen. Doch dieses Mal war alles anders, alle Besucher mussten Abstand einhalten und unter den gewohnten Hygieneregeln konnte dann eingekauft werden.

Immer einen Tag vor dem Totensonntag werden im Katharina-von-Bora-Haus der Gemeinde selbst gebundene Türkränze, Adventsgestecke und -kränze zum Verkauf angeboten. Jeden Mittwoch von 15:00 bis 17:00 Uhr basteln acht Personen im Tafelhaus das ganze Jahr für verschiedene Projekte.

Wie die Organisatorin Edeltraut Breeger des Grünen Basar berichtete, kamen die ersten Kaufinteressenten bereits vor der offiziellen Eröffnung um Artikel zu kaufen, nur wenige Sachen fanden keine Abnehmer. Der Erlös kommt der Konfirmandenarbeit der evangelischen Kirchengemeinde Oker zugute.

Eine gute Nachricht hatte das Kirchenvorstandsmitglied Edeltraut Breeger auch noch zu berichten: Als Nachfolger für den im August 2019 verabschiedeten Gemeindepfarrer Martin Stützer wählte nun der Kirchenvorstand offiziell Pfarrer Martin Feuge.

Sobald es die Coronabedingungen wieder zulassen wird es eine offizielle Amtseinführung in der Kirche geben. Martin Feuge kommt aus Sickte, war ohne Pfarrstelle und hatte die Vakanzvertretung in Oker.

Homepage: KG Oker/Werkgruppe

KirchlichesVeranstaltungen

Comments are disabled.