Hornburg: Zwei Einsätze am Sonntag

Sturmschäden Hornburg

Gefahrenpunkte auf Hornburgs Straßen abgefahren

Sturmschaden HornburgAm Sonntagmorgen, 30. Januar kurz nach 9:00 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr zu einem Einsatz alarmiert.
Es drohte ein Baum auf Höhe des Autohauses auf den Gehweg in der Braunschweiger Straße zu stürzen. Dabei handeltet sich um einen toten Baum, der schon längere Zeit in einer Hecke lag.

Bei der Erkundung wurde ein weiterer Ast von einem Busch als weiterer Gefahrenpunkt von der Einsatzleitung eingeschätzt. Beide Äste wurden durch den Einsatz von Motorsägen beseitigt.

Nach diesem Einsatz hat die Feuerwehr beschlossen, weitere nostalgische Punkte im Ort zu kontrollieren

Hierbei wurde ein weiterer Baum von der Straße entfernt. Dieser ragte am Ortsausgang Richtung Willeckes Lust in die Fahrbahn. Auch diese Gefahrenstelle wurde durch die Feuerwehr Hornburg beseitigt. Nachdem die Fahrzeuge wieder einsatzbereit gemacht wurden, konnten die Einsatzkräfte gegen 11:30 Uhr ihren Sonntag genießen.

Homepage Feuerwehr Hornburg

Comments are disabled.