Michelle-Sophie Nebendahl bei LM der Leichtathleten


Bei den Landesmeisterschaften der Leichtathleten am Wochenende (18. bis 20. Juni) ging Michelle-Sophie Nebendahl vom LAV 07 Bad Harzburg als einzige Starterin aus dem Landkreis Goslar an den Start.

Die Werferin hatte für Diskuswurf und Kugelstoßen in der weiblichen Jugend U20 gemeldet.
Mit ihren Vorleistungen aus dem letzten Jahr war Michelle-Sophie Nebendahl für diese Wettkämpfe qualifiziert. Seit Mitte Mai trainierte die Werferin wieder im Leichtathletikzentrum in Harlingerode und fuhr mit gemischten Gefühlen nach Göttingen. Die Form war grundsätzlich da, es fehlte im Training aufgrund der langen Pause jedoch an der Stabilität in den Abläufen. Dies musste Michelle-Sophie Nebendahl leider im Diskuswurf schmerzlich erfahren. Nach drei ungültigen Versuchen schied Sie im Wettbewerb aus und konnte anders als im letzten Jahr sich nicht für das Finale der besten Acht qualifizieren. Besser lief es mit der Kugel. Gleich viermal bei ihren 6 Versuchen konnte Michelle -Sophie Nebendahl ihre Bestleistung aus dem Vorjahr steigern. Im 2. Versuch wuchtete Sie die 4 kg auf 10,12m und belegte damit verdient Platz 7. Michelle-Sophie Nebendahl hat damit ihr Vorbild Angelique Lehmann als beste Kugelstoßerin des LAV abgelöst und sich damit für ihre konsequente Trainingsarbeit belohnt.

Comments are disabled.