Meisterschaften der Senioren: Silke Ahrens belegt Platz 5

Landesmeisterschaften

Silke Ahrens


Die Deutschen Seniorenmeisterschaften der Leichtathleten fanden vom 10. bis 12. September im hessischen Baunatal statt

Diese Meisterschaften wurden in 10 Altersklassen im Altersbereich von M/W35 bis M/W90 ausgetragen und waren nach der langen Corona-Pause eine großartige Werbung für die Sportart Leichtathletik.
Dabei wurde verdeutlicht, dass Leichtathletik eine Sportart für ein ganzes Leben ist und auch im höheren Alter noch beeindruckende sportliche Leistungen möglich sind. Der älteste Teilnehmer kam aus Baden-Württemberg und startete mit 94 Jahren noch beim Speerwerfen.

Die Meisterschaften wurden unter der 3G-Regel mit einem aufwendigen Hygienekonzept durchgeführt. Die Teilnehmerzahlen waren vergleichbar zu 2019.

Silke Ahrens vom LAV 07 Bad Harzburg war als einzige Starterin aus dem Kreis Goslar dabei

Landesmeisterschaften 2020 LeichtathletikSie trat im Hochsprung der Altersklasse W50 in einem 11-köpfigen Teilnehmerfeld (darunter allein 4 Damen aus Niedersachsen) an. Die Vorbereitung stand jedoch nicht unter einem guten Stern: Im Urlaub verletzte sich die sympathische Goslarerin bei einem Sturz und stieg erst vor 2 Wochen wieder ins Training ein.

So fehlte in der entscheidenden Phase die nötige Sicherheit bei den Versuchen und Ahrens konnte leider nicht ihre Saisonbestleistung von 1,40m bestätigen. Mit übersprungenen 1,37m belegte sie dennoch einen guten 5. Platz.

Die Bronzemedaille wurde für 1,40m vergeben, Siegerin Petra Koliwer vom TSV Speyer war auch diesmal mit 1,52m eine Klasse für sich und ließ der Konkurrenz keine Chance.

Da die Landesmeisterschaften der Senioren und Seniorinnen in diesem Jahr ausfallen, wird Silke Ahrens schon bald mit der Vorbereitung auf die neue Saison beginnen.

Homepage LAV 07

Comments are disabled.