Sharif Daudi ist neuer Chefarzt

Sharif Daudi ist neuer Chefarzt

Sharif Daudi


Sharif Daudi, 46, Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie, ist seit 1. Juni 2022 neuer Chefarzt für Gastroenterologie, Hepatologie und Nephrologie der Medizinischen Klinik II in den Asklepios Harzkliniken.

Zuletzt hatte Dr. med. Dipl.-Biol. Andreas Hoyer, Chefarzt der Hämatologie und Onkologie in der Medizinischen Klinik II, den Fachbereich mit betreut. Daudi kommt vom St. Elisabeth-Krankenhaus in Salzgitter, wo er bisher als Chefarzt tätig war.

„Wir freuen uns, dass wir nun wieder den wichtigen Fachbereich separat mit einem derart erfahrenen Kollegen besetzen konnten“, sagt Matthias Dürkop, Geschäftsführer der Asklepios Harzkliniken. „Wir begrüßen Herrn Daudi herzlich im Team, mit ihm wird das Leistungsangebot für unsere Patientinnen und Patienten sowie unsere ganze Region gestärkt“, sagt Prof. Dr. med. Jörn Heine, Ärztlicher Direktor der Asklepios Harzkliniken.

Die Abteilung für Gastroenterologie, Hepatologie und Nephrologie der Medizinischen Klinik II der Asklepios Harzkliniken befasst sich mit allen Krankheiten des Magen-Darmtraktes, der Leber, der Gallenblase und der Gallenwege, der Bauchspeicheldrüse und der Nieren, dabei steht die fachübergreifende Zusammenarbeit im Fokus: Bei Bedarf arbeiten die Experten eng mit den Allgemeinchirurg:innen und Onkologen zusammen, um so für die bestmögliche Behandlung zu sorgen.

Ein Team aus erfahrenen Ärzt:innen, Pflegenden, Psychoonkologen, Krankengymnasten, Seelsorgern und Sozialarbeitern steht den Patient:innen zur Seite

In der Abteilung der Onkologie werden seit vielen Jahren Patient:innen mit bösartigen Organtumoren, Lymphdrüsenkrebs und Leukämien betreut. Therapiert werden auch gutartige Erkrankungen des Blutes, des Knochenmarkes und des Immunsystems.

Sharif Daudi, in Kabul (Afghanistan) geboren und aufgewachsen, studierte von 1997 bis 2003 Humanmedizin an der Universität zu Köln

Seit 2010 ist er Facharzt für Innere Medizin, seit 2012 zusätzlich für Innere Medizin und Gastroenterologie. Unter anderem arbeitete er nach achtjähriger Beschäftigung als Arzt in Weiterbildung im St. Elisabeth-Krankenhaus Köln, später als Oberarzt in der Klinik für Innere Medizin, Gastroenterologie und Infektiologie des Krankenhauses der Augstinerinnen in Köln beziehungsweise als Leitender Oberarzt der Endoskopie der medizinischen Klinik im St. Bernward Krankenhaus in Hildesheim.

Sharif Daudi besitzt umfassende Kenntnisse und Erfahrungen im gesamten Fachgebiet der Inneren Medizin und Gastroenterologie, wobei einer seiner Schwerpunkte die interventionelle Endoskopie ist

Hierbei kann nun nahezu das gesamte Spektrum der endoskopischen Diagnostik und Therapie angeboten werden. Weiterhin werden auch Spiegelungen der Atemwege in der endoskopischen Abteilung durchgeführt. Das ist eine Methode zur Untersuchung der Lunge und der Atemwege. Sie gehört zu den endoskopischen Verfahren, mit denen der Arzt mittels eines Endoskopes ein genaues Bild der Luftröhre und Bronchien erhält.

Daudi besitzt einige Zusatzqualifikationen

So erwarb er beispielsweise das Zertifikat „für Chronisch entzündliche Darmerkrankungen“ der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS). Seit September 2019 war er Chefarzt im St. Elisabeth-Krankenhaus in Salzgitter, dort in der Klinik für Innere Medizin und Gastroenterologie. Sharif Daudi ist verheiratet und hat zwei Kinder. Seine Hobbys sind unter anderem Schwimmen, Volleyball und Musik.

Homepage Asklepios Harzklinik

Comments are disabled.